Wal bewegt 0,7 Prozent aller bisher geschürften Bitcoin (BTC), Kryptomarkt spielt verrückt

15.01.2020 09:53 319 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin-Wal bewegt die unglaubliche Summe von 1 Milliarde US-Dollar in Bitcoin, was etwa 0,7 Prozent aller bis jetzt geschürften Bitcoin entspricht. 

Bitcoin und Altcoins steigen

Bitcoin setzt seinen Preisanstieg weiterhin fort und hat es mittlerweile über wichtige Widerstände geschafft. Während dieses Preisanstiegs hat über Twitter der beliebte Bot Whale Alert ausgeschlagen, als eine Transaktion in der Höhe von 1 Milliarde US-Dollar in BTC getätigt wurde. Die letzten Stunden waren für den Kryptomarkt einfach nur verrückt.

Vor dem gewaltigen Anstieg, der den Preis in nur wenigen Stunden bis zu 8.850 USD nach oben trieb, wurde Bitcoin auf Bitstamp um rund 8.100 USD gehandelt, was einem Anstieg von 7,5 Prozent entspricht. Darüber hinaus hat ein bestimmter Benutzer eine massive Transaktion in der Höhe von 124946,622 Bitcoin gesichtet, was rund 0.7 Prozent aller bis jetzt geschürften Bitcoin entspricht. Wenn man diese Anzahl in Fiat zu einem Wechselkurs von 8.700 USD pro Bitcoin umrechnet, entspricht das einem Wert von 1,08 Milliarden USD. Der Benutzer gibt außerdem an, dass diese von einer Bitfinex-Cold-Storage-Adresse stammt.

Der Empfänger ist allerdings unbekannt. Unglaublicherweise wurde diese Transaktion für 0.00964 BTC überwiesen, was zu diesem Zeitpunkt etwa 84 US-Dollar entspricht. Wiedereinmal zeigt das auf, dass der Bitcoin hier als volles E-Cash-System die Nummer Eins ist, da auch keine zentrale Behörde in irgendeiner Weise miteinbezogen werden musste. Mit dem Anstieg des Bitcoin ist auch der restliche Markt nach oben gegangen.

Die meisten Altcoins haben ebenso grüne Zahlen geschrieben. Der wohl größte Gewinner ist Bitcoin SV (BSV), der einen Anstieg von 100 Prozent verzeichnen konnte und somit ein neues Allzeithoch von 413 US-Dollar erreichte. Andere Coins waren EOS mit 20 Prozent und hat es erstmals seit September 2019 über 4 USD geschafft. Litecoin 15 Prozent mit einem Wert von 60 USD, den LTC seit November nicht mehr erreicht hat. Bitcoin Cash und viele Privacy-Coins sind ebenfalls gut angestiegen.

In Summe ist auch die Gesamtmarktkapitalisierung um knapp 10 Prozent gestiegen, in Fiat gesehen von 216 Milliarden USD auf 237 Milliarden USD. Ob diese Transaktion der Auslöser für diesen Anstieg war, ist unklar. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Preis von Bitcoin steigt weiterhin und hat wichtige Widerstände durchbrochen, während eine Transaktion von 1 Milliarde USDollar in Bitcoin durchgeführt wurde, was etwa 0,7 Prozent aller bis jetzt geschürften Bitcoin entspricht. Dies führte zu einem Anstieg des gesamten Kryptomarktes um knapp 10 Prozent.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.