TraxxStemz - eine revolutionäre Art, Musik und Kunst zu erschaffen, zu besitzen und zu erleben

TraxxStemz – eine revolutionäre Art, Musik und Kunst zu erschaffen, zu besitzen und zu erleben

Rate this post
  • TraxxStemz-Projekt wird vom NFT-Musikmarktplatz TokenTraxx gestartet
  • Graffiti6 ist die erste Band, die die TraxxStemz-Technologie für die Veröffentlichung von „Revolution“ nutzt, um 3.030 zufällig generierte NFTs aus kombinierter Musik und Kunst zu erstellen
  • Zur Band gehören der mit dem Grammy ausgezeichnete Songwriter von One Direction, Jamie Scott, und TokenTraxx-Gründer TommyD Block
  • Mit Remixen von Paul Woolford, Flux Pavilion, Oden & Fatzo und Calyx & TeeBee

London, Vereinigtes Königreich, 5. Juli 2022

Als Branchenneuheit hat der NFT-Musikmarktplatz TokenTraxx ein einzigartiges Format von NFTs namens TraxxStemz enthüllt, das die Wahrnehmung von Schöpfung, Besitz, Seltenheit und Wert von Musik und Kunst herausfordern wird.

Anzeige

Das TraxxStemz-Projekt startet mit einer NFT-Kollektion namens „Revolution“ in Partnerschaft mit der Band Graffiti6. Die Sammlung umfasst 3.030 unverwechselbare kombinierte Musik- und Kunststücke, wobei jedes NFT aus den Schichten einer Original-Graffiti6-Aufnahme und ihren Remixen besteht, die zufällig kombiniert werden, um einzigartige Versionen zu erstellen, und durch zufällig generierte Kunstwerke ergänzt werden.

Wie es funktioniert
Die einzelnen Instrumenten-Layer oder „Stems“ der Remixe werden basierend auf ihrer Ähnlichkeit in Kategorien eingeteilt, wie z. B. Drums, Bass, Keys und FX. Stems werden auch Raritäten zugewiesen, was darauf hinweist, dass einige Remix-Elemente häufiger vorkommen als andere, und dass keine zwei Sets von Stems jemals wiederholt werden.

Die originalen und remixten Stems eines Tracks oder einer Partitur werden in die Boogie Machine eingespeist, eine proprietäre Inhaltsverarbeitungs-Engine, die von TokenTraxx Head of Innovation, Richard Rauser, entwickelt wurde. Die Ausgabe der Boogie-Maschine ist eine Reihe von NFTs, die aus zufälligen Kombinationen der Musikstämme bestehen, begleitet von zufällig generierten Kunstwerken mit atemberaubenden 3D-Visuals von Graffiti6-Mitglied und bildendem Künstler Jimi Crayon.

Anzeige

Der erste seiner Art
Graffiti6 ist die erste kollaborative Band, die die TraxxStemz-Technologie mit ihrem Original-Track „Revolution“ nutzt. Es ist der erste Auftritt der Band seit mehr als 10 Jahren und der Track verspricht, eine Hymne für die web3-Community zu werden. Graffiti6 besteht aus dem Grammy-Gewinner/Songwriter Jamie Scott, dem berühmten Produzenten TommyD und dem Künstler Jimi Crayon.

Das Musik- und Kunstkollektiv Graffiti6 hat sich die Remix-Talente von vier DJs und Produzenten zunutze gemacht, von denen jeder in seinem jeweiligen Musikgenre bemerkenswert ist. Dazu gehören der Hitmacher und Diplo-Kollaborateur Paul Woolford, der legendäre Dubstep-DJ und Produzent Flux Pavilion, die Giganten der französischen House-Szene Oden & Fatzo und die Drum’n’Bass-Pioniere Calyx und TeeBee.

Der Graffiti6-Künstler Jimi Crayon hat das charakteristische Graffiti6-Herzdesign aus den Originalalben übernommen und auf den neuesten Stand gebracht. Auch Herzattributen werden Raritäten zugeordnet, sodass 3.030 individuelle Kunstwerke zur Ergänzung der Musik entstehen.

„Es war wirklich wichtig, dass jeder Remixer seinen eigenen unverwechselbaren Sound hatte. Ich wollte, dass alle Remixe von Revolution völlig unterschiedlich sind: unterschiedliche Tempi, Akkorde, Arrangements, sodass man diese verrückten Kombinationen erhält, manchmal atemberaubend, manchmal wie ein Autounfall, aber immer funky“, sagte Graffiti6-Produzent und TokenTraxx-Mitbegründer. TommyD.

„Wir sind immer wählerisch, wenn wir gebeten werden, Remixe zu machen, aber sobald wir den Originaltrack hörten, juckte es uns, mitzumachen. Die Stimmung, die Musik und vor allem Jamie Scotts phänomenaler Gesang machten das Remixen zu einer Freude. Diese Remixe haben einige einzigartige und unvorhersehbare Musikstücke und Kunstwerke geschaffen, die uns so aufgeregt machen, Teil dieses Web3-Projekts zu sein“, sagte der in London ansässige Produzent, Musiker und DJ der Drum & Bass-Szene, Calyx.

Der TraxxStemz PreSale der Kollektion „Revolution“ startet im August 2022. Anmeldung: https://www.tokentraxx.com/artists/graffiti6

Disclaimer: Dies ist ein bezahlter Artikel, für den hier dargestellten Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Der Artikel wurde nicht redaktionell bearbeitet. Für versprochene Services oder Leistungen übernimmt blockchain-hero.com keinerlei Haftung.

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: