Stellt John McAfee seine neueste Privacy-Coin Ghost vor?

Stellt John McAfee seine neueste Privacy-Coin Ghost vor?

John McAfee ist in letzter Zeit wieder vermehrt in der Kryptowelt aktiv. Kürzlich hat er auf Twitter sein neues Projekt, einen Privacy-Coins namens Ghost vorgestellt.

John McAfees Privacy-Coin

John McAfee, der sich kürzlich offiziell auf Twitter von Bitcoin (BTC) abgewendet zu haben scheint, hat auf der Social-Media-Plattform eine neue Privacy-Coin namens GHOST angekündigt.

Die Webseite des Projekts verspricht, dass die Online-Transaktionen nur ein “Geist” sind.

John McAfee hat im November 2019 seine dezentrale Krypto-Börse McAfeedex gestartet, GHOST ist jetzt sein nächstes Projekt.

Der Token basiert auf dem Proof-of-Stake-Konsenzprotokoll und ist eine anonyme Kryptowährungen. Das Privacy-Coins seine große Liebe sind, hat er schon ein paar Mal auf Twitter erwähnt, dazu zählt vor allem auch das Projekt Monero (XMR).

Anzeige

Im späten Herbst 2019 startete er ein anderes Kryptoprojekt, auch eine Coin namens “Epstein hat sich nicht umgebracht” mit dem Ticker “WHACKD”. Der Coin wurde kostenlos verteilt. Das Besondere daran war jedoch, dass zehn Prozent jeder WHACKD-Transaktion an die Münzbrennadresse gesendet werden sollten. Außerdem sollte der Empfänger den Betrag jeder 1000. Transaktion komplett verlieren.

GHOST ist der dritte Coin, der von John McAfees Team erstellt wurde. Das Whitepaper für die Webseite erscheint am 15. Mai 2020.

Laut dem von McAfee kürzlich veröffentlichten Tweet soll GHOST mit Atomic Swaps auf der McAfeedex gelistet werden. Es wird dazu Paare mit Bitcoin, Bitcion Cash, Ethereum und anderen wichtigen Coins geben.

© Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: