On-Chain-Analyst zu Bitcoin (BTC): Wir betreten auf keinen Fall einen Bärenmarkt
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  On-Chain-Analyst zu Bitcoin (BTC): Wir betreten auf keinen Fall einen Bärenmarkt

On-Chain-Analyst zu Bitcoin (BTC): Wir betreten auf keinen Fall einen Bärenmarkt

Da Bitcoin in den letzten Tagen die Kraft ausgegangen ist, fragen sich viele, ob BTC langsam einen Bärenmarkt betritt. Für den bekannten On-Chai-Analysten Willy Woo ist das ausgeschlossen.

Betritt Bitcoin einen Bärenmarkt?

Der bekannte On-Chain-Analyst Willy Woo hat zusammengefasst, dass sich in diesem Marktzyklus starke Bitcoin-Inhaber auf einem noch nicht dagewesenen Niveau sammeln, da eine große Anzahl von Coins zu kurzfristigen zu langfristigen Inhabern wechselt.

Auf Twitter wies Woo anhand von gesammelten Glassnode-Daten darauf hin, dass sich in den letzten Monaten sehr viele langfristige BTC-Inhaber gesammelt haben, was darauf hindeutet, dass sich dieser Bullenzyklus von allen anderen Bullruns unterscheidet, die immer mit gewaltigen Marktabstürzen endeten.

Dieser Zyklus ist anders; Die Bewegung von Coins zu starken Haltern ist beispiellos. Chart: Die violette Linie zeigt Münzen, die sich zwischen schwachen und starken Händen bewegen (insgesamt 128 Tage).

Rohdaten: @glassnode.”

Anzeige

 

Woo ist der Ansicht, dass ein Bärenmarkt nicht so schnell eintreten wird.

Woo meinte auch, dass die Umstellung von BTC auf Unternehmensanleihen wahrscheinlich auch Auswirkungen auf den Markt haben würde. Er sagte, dass der Grayscale Investment Trust jetzt 3,5% des Angebots ausmacht und nur BTC-Zuflüssen in den Cold-Storage zulässt, da sich die Coins selbst nicht bewegen, wenn Aktien gehandelt werden.

Woo sagte auch, dass der Hebelmarkt in den letzten Jahren stark zugenommen hat und es den Händlern ermöglicht, zu spekulieren, während sie eine kleinere Menge von Coins bewegen. Er wies auch darauf hin, dass die Verwendung von Bitcoin von einer Währung zu einem Wertspeicher überging.

Anfang dieses Jahres sagte Woo, dass Bitcoin es gelingen könne, die Marktkapitalsiierung von Gold einzuholen. Der Preis dafür müsste die 240.000 USD erreichen.

Zum Monatsanfang sagte Woo, dass der Preis für Bitcoin, basierend auf einem seiner Top-Cap-Modelle bis Dezember sich zwischen 300.000 und 400.000 USD bewegen wird.


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: