MobileGO: Die Zukunft des Gamings?

MobileGO: Die Zukunft des Gamings?

MobileGO wurde ursprünglich als ein Projekt von Spielern für Spieler entwickelt. Das letztendliche Ziel des Projekts war immer die Verbesserung des Erlebnisses für alle, die irgendwie mit der Spielindustrie verbunden sind.

MobileGO: Die Zukunft des Gamings?

Dieses vor kurzem aufgetauchte Start-Up erhält heutzutage in der Gaming-Industrie immer mehr Aufmerksamkeit. MobileGo, eine mobile Krypto-Spielplattform, ist ein hervorragendes Tool für Millionen von Spielern, das es einem ermöglicht, die spezielle Währung, MGO-Token, für zahlreiche Spiele und In-Game Zahlungen auszugeben. Es handelt sich um eine der weltweit ersten kryptozentrierten mobilen Spielplattformen und -Läden, die Gamer für Käufe im Spiel nutzen können, was von vielen Menschen schon immer gefragt und gewünscht wurde.

Partnerschaft mit Xsolla

Xsolla ist ein 2005 gegründetes Unternehmen, das spezialisierte Dienstleistungen für die Glücksspielindustrie anbietet, einschließlich Zahlungs-, Abrechnungs-, Vertriebs- und Marketingtools. Das Unternehmen hat große Gaming-Unternehmen als Kunden wie Twitch, Valve, Atari und Ubisoft.

In 2018 ist Xsolla in eine Partnerschaft mit MobileGo eingegangen. Das Unternehmen sagte, dass Spieler mit MGO für mehr als 500 PC- und Handyspiele bezahlen können, die von seinen Partnern zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus werden Entwickler in der Lage sein, Lizenzzahlungen in MGO auf der Grundlage eines von ihnen gewählten gleitenden Prozentsatzes zu erhalten.

Aleksandr Agapitov, Gründer und CEO von Xsolla, kommentierte dies:

Anzeige

“MGO wird die transformativen Möglichkeiten für unsere Gemeinschaft beschleunigen. Spieleentwickler werden nun ihre Lizenzgebühren viel schneller ausbezahlt bekommen, und Besitzer von MGO werden bald in der Lage sein, Peer-to-Peer-Match-Spiele zu spielen und dezentralisierte Gaming-Turniere in einer nie zuvor möglichen Weise zu organisieren.”

MobileGO Token auf Bitfinex

Im Mai 2018 startete Ethfinex eine Open-Source-Anwendung für Abstimmungen auf Ethereum, mit der die Benutzer wählen können, welche Token in die Börse aufgenommen werden sollen. 14 auf Ethereum basierende Coins werden alle zwei Wochen zur Abstimmung gestellt, wobei die ersten drei gleichzeitig auf Ethfinex und Bitfinex aufgeführt sind. Der MGO-Token landete bei der Abstimmung unter den ersten drei, so dass dieser nun an beiden Börsen gehandelt werden kann.

Das MobileGo-Team nahm dazu Stellung:

“Lass uns erläutern, warum dies für die Investoren äußerst vorteilhaft ist. Erstens, die Notierung an einer so angesehenen Börse stärkt den Ruf von MGO erheblich. Sie wird nicht nur die Beliebtheit des Tokens erhöhen, sondern auch seine Vertrauenswürdigkeit und die Attraktivität für die derzeitigen und zukünftigen Investoren steigern. Zweitens wird sie neue Trader anziehen, die ihrerseits das Handelsvolumen des Tokens erhöhen und zu ihrer Liquidität beitragen werden. Drittens trägt das Erreichen der ersten drei Plätze und der Gewinn der Notierung an BitFinex dazu bei, dass MGO in der Krypto-Community viel größere Anerkennung erlangt und seinen Unterstützern ein Gefühl des gemeinsamen Erfolgs vermittelt.”

MobileGO bietet Anonymität

MobileGO Store respektiert die Privatsphäre und sammelt keine persönlichen Informationen über seine Kunden. Die einzige erforderliche Information ist eine E-Mail-Adresse, damit der Store den Spielschlüssel an den Käufer senden kann. Das MGO-Team hat auch regelmäßig Werbegeschenke für Spiele verteilt. Der MobileGO-Shop ist jetzt aktiv und täglich werden neue Spiele hinzugefügt.
© Bild via Pixabay / Lizenz
Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: