Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Ethereum-Mitgründer: Layer 2-Lösung wird das Netzwerk nach oben befördern

Ethereum-Mitgründer: Layer 2-Lösung wird das Netzwerk nach oben befördern

Ethereum kämpft weiterhin mit höheren Transaktionsgebühren, während die Anwendungen und Transaktionen immer mehr werden. In einem Interview verspricht der EH-Mitgründer aber eine enorme Verbesserung.

ETH-Mitgründer spricht über Layer 2-Lösung

Der Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin hat in einem Interview ausführlich darüber gesprochen, wie die Zukunft des ETH-Netzwerks nach der Einführung eines Skalierungsmodells im 2-Layer aussehen könnte.

Buterin ist davon überzeugt, dass dieser Meilenstein zur 100-fachen Skalierung des ETH-Netzwerks führt, kurz nachdem die Layer-1-Skalierungslösung in das Netzwerk eingeführt wurde.

Die Layer-1-Skalierungslösung, bei der es sich eigentlich nur um einen Übergang von Proof of Work zu Proof of Stake handelt, wird auch zu einer effizienten Blockchain führen.

Durch Sharding wird es Nodes im Netzwerk ermöglicht, nur einen kleinen Teil der erorderlichen Daten zu verarbeiten, als es in der Proof-of-Work-Chain erforderlich gewesen wäre.

Anzeige

Die auf der Ethereum-Webseite beschriebene Layer-2-Lösungen sollen die Skalierung von Anwendungen unterstützen, indem Transaktionen außerhalb der Haupt-Chain von Ethereum abgewickelt werden (Layer 1).

Layer-2-Skalierungslösungen sind Protokolle, die den Anwendungsfall der Blockchain vorantreiben. Bei Überlastungen des Netzwerks verlangsamen sich die Transaktionsgeschwindigkeiten und Benutzer müssen für deren Verarbeitung mehr Gebühren zahlen. Layer-2-Lösungen sollen da Abhilfe schaffen.

Vitalik hat kein Datum genannt, da die Entwicklung vermutlich noch länger dauern wird. Aber er sagte, dass die Community damit rechnet, dass mit dem Rollout in den nächsten Monaten zu rechnen ist. Gegenwärtig würde jede Lösung zur Verminderung der Gebühren dem Netzwerk und den Nutzern viel Gutes tun.

Die Sklalierungslösung ist allerdings für die langfristige Verwendung nicht effizient. Vitalik Buterin sagte dies im Interview und erwähnte dazu, dass das ETH 2.0-Netzwerk-Upgrade zu dem Zeitpunkt, zu dem das Netzwerk eine andere Alternative benötigt.

Buterin wurde auch die Frage gestellt, wie er das Netzwerk rundum aufrechterhalten will, und das, während DeFi und NFTs zum Mainstream werden. Viele stellen sich daher die selbe Frage und meinen, dass die wichtigste Aufgabe von Ethereum nicht darin besteht, zu überleben, sondern eine Netzwerküberlastung durch effiziente Skalierung zu vermeiden.

Buterin sagte, dass die ETH 2.0-Chain bereits als Proof of Stake-Chain läuft, was zeigt, dass das Netzwerk-Upgrade die Anforderungen der vielen anderen Protokolle erfüllen wird, die im Netzwerk ausgeführt werden.

Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: