Ethereum (ETH)-Transaktionsgebühren zwingen dieses Social-Media-Projekt in die Knie
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Ethereum (ETH)-Transaktionsgebühren zwingen dieses Social-Media-Projekt in die Knie

Ethereum (ETH)-Transaktionsgebühren zwingen dieses Social-Media-Projekt in die Knie

Unite, das auf Ethereum basierende Social-Media-Projekt wird nicht mehr weitergeführt, da sich die ETH-Gebühren neuen Höchstständen nähern.

Ethereum-Transaktionsgebühren steigen immer mehr an

Da die Ethereum-Transaktionsgebühren im vergangenen Jahr um über 35.000% steigen, wurde das Social-Media-Tokenisierungsprojekt Unite zur Schließung gezwungen.

Das auf Ethereum basierende Projekt musste aufgrund steigender Gas-Gebühren die Entwicklung einstellen, da die Transaktionskosten in der Blockchain immer höher werden.

Am 10. Februar hat Unite auf dem offiziellen Twitter-Account bekannt gegeben, dass sich das Projekt nicht mehr in der aktiven Entwicklung befindet und fügte hinzu, dass die ursprüngliche Idee für das Projekt durch den jüngsten Anstieg der Gaspreise nicht realisierbar geworden sei.

Seit Januar 2020 sind die durchschnittlichen Kosten für die Nutzung von Ethereum um 35.600% gestiegen.

Anzeige

“Wir entwickeln Unite leider nicht mehr aktiv. Aufgrund der Gaspreise ist die ursprüngliche Idee für Unite nicht realisierbar. Nach mehreren Monaten Arbeit und vielen Gesprächen haben wir uns gegen den Aufbau einer Social-Token-Plattform auf einem L2 entschieden. Danke für die Unterstützung!”

Am 5. Februar 2021 haben die Transaktionsgebühren von ETH ein neues Hoch von 25,10 USD erreicht, bevor sie zwei Tage später wieder auf 16,40 USD fielen. Die Anzahl der ETH-Transaktionen die sich im Jahr 2020 mehr als verdreifachte, setzte sich in den letzten 48 Stunden fort, da die durchschnittlichen Transaktionskosten erneut über 24 USD gingen.

Das Projekt Unite zielt darauf ab, Social-Media-Nutzern auf Websites wie Twitter und Discord die Verteilung von Ethereum ERC-20-Token zu ermöglichen. Unite gab an, dass eine Layer-2-Lösung vernachlässigt und bezog sich auf Projekte, die auf Ethereum-Sidechains basieren und häufig radikal unterschiedliche Transaktionsmechanismen und Gebührenpreismechanismen verwenden.

Ethereum 2.0 wird ein wichtiges Update in der Entwicklung von ETH. Damit wird versucht, eine notwendige Skalierung einzubringen, während ein ausstehender Verbesserungsvorschlag darauf abzielt, die Berechnung der ETH-Gaspreise neu zu strukturieren.

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: