Ethereum erreicht neues Allzeithoch von über 3.000 USD!

Ethereum erreicht neues Allzeithoch von über 3.000 USD!

Zum ersten Mal in der Geschichte hat Ethereum die Marke von 3.000 US-Dollar überschritten und somit ein neues Allzeithoch erreicht.

Ethereum erreicht neues Allzeithoch

Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung gemessen nach der Marktkapitalisierung hat am Sonntagabend erstmals die 3.000 USD überschritten. Ethereum ist im vergangenen Jahr um mehr als 1.300% gestiegen und verfügt aktuell über eine Marktkapitalisierung von 352 Milliarden US-Dollar

Der Anstieg von Ethereum folgt Berichten, dass die Europäische Investitionsbank (EIB) digitale Anleihen im Wert von 121 Millionen USD über die ETH-Blockchain verkauft hat. Laut Bloomberg Law spielten auch Goldman Sachs, Societe Generale und Banco Santander eine Rolle bei der Verkaufsabwicklung.

Die EIB hat für die Übertragung mehrere fungible Token erstellt und so die Verkäufe abgewickelt. Der EIB-Test fand statt, nachdem Santander im September 2019 das ETH-Mainnet für seine eigenen Blockchain-Anleihen verwendet hatte.

Für die nächsten Monate werden einige spannende ETH-Updates erwartet

Am 14. Juli wird ein Ethereum-Upgrade namens EIP-1559 integriert, mit dem sich das Gesamtangebot von ETH reduziert, indem Milliarden Token verbrannt werden, die sonst an Miner gegangen wären. Mit dem Update werden neue Preise für Ethereum erwartet.

Anzeige

Ein weiterer Schritt wird ETH 2.0 sein. Dadurch wird das Netzwerk von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake umgestellt. Der erste Schritt ist die sogenannte Fusion, der für Ende 2021 vorgesehen ist. ETH 2.0 soll die Transaktionskosten senken und den Durchsatz des Netzwerks erhöhen.

Bitcoin-Dominanz sinkt

Zum Jahresanfang hatte Bitcoin einen Marktanteil von rund 70%, und Ethereum einen von 12,8%. Jetzt ist der von Bitcoin unter 50% gefallen und von ETH auf 14,65% angestiegen. Die Dominanz von Binance Coin (BNB) ist um das Vierfache auf 4% gestiegen.

Laut Money Movers verarbeitet Ethereum derzeit doppelt so viele Abrechnungen wie Bitcoin. Angetrieben wurde dies mit großer Wahrscheinlichkeit durch den NFT-Wahn und durch den steigenden DeFi-Bereich, der ebenfalls größtenteils von Ethereum angetrieben wird.


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: