Dieses Chart-Pattern deutet auf einen gewaltigen Bitcoin (BTC)-Bullrun hin

05.05.2020 16:40 295 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Für viele ist eine größere Korrektur beim Bitcoin schon längst überfällig, auch Bloomberg hat darüber geschrieben. Ein bekannter Krypto-Analyst hat allerdings auf ein Chart-Pattern verwiesen, dass das genaue Gegenteil zeigt.

Chart-Pattern deutet auf größeren Bullrun hin

Der Bitcoin-Markt läuft aktuell beeindruckend stark, was sich auch im Wochen-Chart zeigt, in dem sich 7 grüne Kerzen infolge gebildet haben. Diese Performance von rund 300% wurde zuletzt im April 2019 gesehen. Viele fragen sich, wann es zu einer größeren Korrektur kommt, die auch für Bloomberg fällig wäre. Dem widerspricht allerdings ein sauberes Chart-Pattern, das einen massiven Ausbruch zum Zeitpunkt der Halbierung ankündigt. Eine Analyse von Alex Fiskum, einem globalen Makroinvestor zeigt, dass sich die Preisentwicklung der Kryptowährung seit dem Bullenmarkt 2017 in einem Lehrbuch-Chart-Pattern befindet. Es handelt sich dabei um ein makelloses symmetrisches 3-Jahres-Dreieck. Bei symmetrischen Dreiecken handelt es sich um Pattern, die durch zwei ähnlich geneigte konvergierende Trendlinien gekennzeichnet sind, die schließlich an einem Scheitelpunkt zusammentreffen. Ein Asset bewegt sich bis zu einem Ausbruch innerhalb dieses Dreiecks. Bei symmetrischen Dreiecken handelt es sich nicht unbedingt um bullische Pattern, allerdings besteht eine 60-prozentige Chance, dass sich diese bullisch auflösen. Bei dem langfristigen Dreieck, das gerade beim Bitcoin zu sehen ist, scheint es sich allerdings um ein sehr positives zu handeln. Der Analyst weist darauf hin, dass sich der BTC dem Scheitelpunkt des Dreiecks nähert und sich mehr oben als unten befindet, was zu einem bullischen Ausbruch führen könnte. Wenn man nun die Tatsache berücksichtigt, dass genau zu diesem Zeitpunkt das Bitcoin-Halving ansteht, könnte das eine perfekte Mischung für einen massiven Ausbruch sein. Dieses Dreieck deckt sowohl eine sehr langfristige und große Zeit- wie auch Preisspanne ab. Sollte es zu einem Ausbruch kommen, so könnte dieser den Kurs bis zu 20.000 US-Dollar befördern, wie Fiskum darstellt. ©Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Markt zeigt ein Chart-Pattern, das auf einen massiven Bullenlauf hindeutet und einen Ausbruch zum Zeitpunkt des Halbierens ankündigt. Analysten sind der Meinung, dass der Kurs bei einem Ausbruch bis zu 20.000 US-Dollar erreichen könnte.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.