Bitcoin (BTC) stürzt in wenigen Minuten um 1.600 USD, es bleibt aber bullisch

03.08.2020 14:21 492 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Nach einer starken Aufwärtsbewegung hat der Bitcoin (BTC) auch eine starke Korrektur von etwa 1.600 US-Dollar in wenigen Minuten erlebt. Analysten sehen Bitcoin allerdings weiterhin bullisch.

Bitcoin stürzt in wenigen Minuten um 1.600 USD

Bitcoin erlebt derzeit eine starke Bullenrally, nachdem er zum ersten Mal seit August 2019 kurzzeitig über 12.000 US-Dollar gestiegen war. Der Kaufdruck hat allerdings darüber deutlich nachgelassen, und über das Wochenende kam es zu einer starken Korrektur, bei der eine 15-Minuten-Kerze von etwa 1.600 US-Dollar den Kurs bis zu knapp 10.500 USD getrieben hat. Der aktuelle Kurs liegt unter 11.200 USD, was aber noch bullisch ist, daher ist dieser Rücksetzer nichts Unerwartetes gewesen. Die Bullen haben mit den 12.300 USD ein gewaltiges Widerstandsniveau erreicht, das im August 2019 vor 13.970 USD und natürlich 14.000 USD entstanden ist. Diese sind eigentlich die einzigen zwei großen Widerstände bis zu 20.000 USD, da die Börsen nach dem Absturz nach dem Allzeithoch im Jahr 2017 auf dem Weg nach unten nicht viele Niveaus geschaffen haben. Image Der Bitcoin-Maximalist Max Keiser sagt, dass Bitcoin kaum auf Widerstand stößt, und das die 20.000 US-Dollar nicht schwer zu knacken sein werden. In seinem jüngsten Tweet sagte er, dass Bitcoin nur mit 28.000 USD auf einen Widerstand stößt. Er erklärte allerdings nicht, warum genau auf diesem Niveau. Natürlich sehen das nicht alle so, aber es ist auf alle Fälle wahr, dass Bitcoin derzeit auf keinen allzu großen Widerstand stößt. Das letzte Mal, als der Bitcoin die 20.000 USD erreichte, war dies hauptsächlich auf FOMO (Fear of Missing Out) zurückzuführen. Derzeit stecken allerdings stärkere Fundamentaldaten wie Grayscale dahinter. Ob der Bitcoin wieder die 20.000 US-Dollar knacken wird, weiß keiner und kann niemand garantieren. Nach den meisten langfristigen Kennzahlen sieht es allerdings so aus, als ob der BTC noch eine glänzende Zukunft vor sich hat. ©Bild via Pixabay / Lizenz

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin erlebte eine starke Korrektur von etwa 1.600 US-Dollar in wenigen Minuten, nachdem er kurzzeitig über 12.000 US-Dollar gestiegen war. Dennoch sehen Analysten den Bitcoin weiterhin bullisch und glauben, dass er das Widerstandsniveau von 20.000 US-Dollar knacken kann.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung