Bitcoin (BTC) Startup Zap arbeitet mit Visa

07.07.2020 11:55 456 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Jack Mallers, der Entwickler von Lightning und Gründer von der App Zap, kündigte am Donnerstag an, dass sein Start-up-Produkt Strike, mit dem man Bitcoin als Dollar über direkte Bankeinzahlungen erhalten kann, endlich in die öffentliche Beta-Phase geht.

Zap und Visa

Jack Mallers, Entwickler der Zap Lightning Wallet, kündigte am 2. Juli seine neue App für iPhone, Android und Chrome an, mit der Benutzer Bitcoin- und Lightning Network-Zahlungen direkt von und auf ein Bankkonto senden und empfangen können.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Strike, das jetzt in die öffentliche Beta-Phase eingetreten ist, ermöglicht die Interaktion mit den Bitcoin- und Lightning-Protokollen ohne Wallet, Seed, Kanäle, Liquidität oder Whitepaper, während die Know your customer (KYC)-Protokolle auf ein absolutes Minimum beschränkt sind. Jack Mallers möchte, dass Bitcoin die allgemeine Verbreitung erreicht. Zu diesem Zweck schuf er 2018 Zap, eine der ersten Desktop-Geldbörsen, die die Funktionen von Lightning Network über eine benutzerfreundliche Schnittstelle zugänglich macht. "Zap, Inc. hat sich dem Fast Track-Programm von Visa angeschlossen", sagte Mallers in einer E-Mail über den Plan des Startups für 2020. "Visa arbeitet mit den Mitgliedern des Fast Track-Programms zusammen, um ihnen dabei zu helfen, so effizient wie möglich auf den Markt zu gehen, und bietet ihnen bei jedem Schritt Unterstützung und Ressourcen.”

Die App wird außerdem mit einem Social-Media-Profil von strike.me geliefert, mit dem Benutzer über einen Online-QR-Code kostenlose Zahlungen von überall auf der Welt akzeptieren können. Eingegangene Zahlungen werden sofort in Fiat umgewandelt.

In diesem Jahr scheint sich die Zahl der Visa-Partnerschaften mit Kryptounternehmen zu verdoppeln. So bieten z.B. die Shopping Rewards App Fold (ebenfalls ein Fast Track Mitglied) und die Exchange Coinbase ebenfalls entsprechende Visa Karten an. Diese werden in der Regel von Krypto-Befürwortern verwendet, die lieber Krypto-Belohnungen als andere Arten von Punkten sammeln möchten. Es gibt auch Krypto-Debitkarten, mit denen man Dollars ausgeben kann. Es bleibt abzuwarten, welche spezifischen Optionen den Zap-Karteninhabern im Jahr 2020 zur Verfügung stehen werden.

©Bild via Depositphotos.com

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Entwickler Jack Mallers hat angekündigt, dass seine App Strike, mit der Benutzer Bitcoin als Dollar über direkte Bankeinzahlungen erhalten können, in die öffentliche Beta-Phase geht. Die App ermöglicht die Interaktion mit den Bitcoin- und Lightning-Protokollen ohne Wallet, Seed, Kanäle, Liquidität oder Whitepaper, während die KYC-Protokolle auf ein Minimum beschränkt sind.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.