Präsident von El Salvador: Wir haben den Dip gekauft

Präsident von El Salvador: Wir haben den Dip gekauft

El Salvador ist das erste Land weltweit, dass Bitcoin auf staatlicher Ebene erworben hat. Wie der Präsident schrieb, hat man den Dip genutzt.

El Salvador kauft den Dip

El Salvador ist das erste Land weltweit, dass Bitcion auf staatlicher Ebene erworben hat. Wir der Präsident Nayib Bukele angab, hat er den Dip gekauft.

Anzeige

Auf Twitter schrieb er:

“Haben den Dip genutzt und 150 BTC gekauft … Anscheinend endet der Rabatt … Wir haben eine Million an bedrucktem Papier gespart. El Salvador hält jetzt 550 Bitcoin.”

Bitcoin ist jetzt offiziell ein gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador. Für El Salvador ist BTC echtes Geld, das von der Regierung unterstützt wird, die den Dip gekauft hat.

Anzeige

Dies könnte Druck auf andere Regierungen ausüben, die sich absichern möchten, insbesondere, wenn sie nicht ihr eigenes Geld drucken, sondern es entweder anbinden oder direkt den US-Dollar oder Euro nutzen.

Länder, die ihr Geld drucken müssen, müssen möglicherweise auch überlegen, ob sie zu ihren Goldreserven Bitcoin hinzufügen sollten, insbesondere wenn die Aufwertung des Bitcoin-Preises länderübergreifende Wettbewerbselemente mit sich bringt.

Einige könnten dies derzeit noch geheim tun, damit sie nicht riskieren, einen Wettlauf zwischen den Regierungen auszulösen, um ihre eigenen Geldreserven aufzustocken.

Zu diesem Zeitpunkt ist nicht bekannt, ob Länder diversifizieren. Es wird vermutet, dass Russland und Iran das tun. Während die US-Regierung etwas besorgt darüber ist, könnte sie dennoch Bitcoin halten, da sie anbieten, damit zu bezahlen.

Insgesamt hält El Salvador derzeit etwas über 600 Bitcoin. Wie der Bitcoin-Versuch sich in El Salvador weiterentwickeln wird, kann man sicherlich in den nächsten Monaten beobachten.


Bild @ Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: