Mitgründer von Ethereum: Layer-2-Skalierungen werden Krypto-Zahlungen wieder sinnvoller machen
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Mitgründer von Ethereum: Layer-2-Skalierungen werden Krypto-Zahlungen wieder sinnvoller machen

Mitgründer von Ethereum: Layer-2-Skalierungen werden Krypto-Zahlungen wieder sinnvoller machen

Rate this post

Auf der Korea Blockchain Week (KBW) sagte der Mitgründer von Ethereum, Vitalik Buterin:

„Es ist eine Vision, die meiner Meinung nach ein wenig in Vergessenheit geraten ist, und ich denke, einer der Gründe, warum sie in Vergessenheit geraten ist, ist im Grunde, weil sie vom Markt verdrängt wurde.“

Anzeige

Buterin hat argumentiert, dass Krypto-Zahlungen wieder sinnvoll sein werden, da die Transaktionskosten aufgrund von Layer-2-Rollups bald auf Bruchteile eines Cents sinken werden.

Er wies auf die solide Arbeit mit Roll-Ups hin, wie die Layer-2-Skalierungslösung von Optimism für Ethereum. Bei dieser wird daran gearbeitet, die Größe und Kosten von Daten in Blockchain-Transaktionen durch die Einführung von Null-Byte-Komprimierung zu reduzieren.

„Heute liegen die Transaktionsgebühren bei Roll-Ups im Allgemeinen irgendwo zwischen 0,25 USD, manchmal 0,10 USD, und in Zukunft bei Roll-Ups mit all den Effizienzverbesserungen, über die ich gesprochen habe. Die Transaktionskosten könnten auf 0,05 USD oder sogar auf 0,02 USD sinken. So viel billiger, viel erschwinglicher und ein kompletter Spielveränderer.“

Anzeige

Derzeit fungiert Bitcoin in erster Linie als spekulatives Wertaufbewahrungsmittel, sagte Buterin. Der wichtigste Anwendungsfall von Bitcoin, der in seinem Whitepaper 2008 vorgestellt wurde, besteht darin, ein Peer-to-Peer-elektronisches-Cash-System bereitzustellen, das billiger als herkömmliche Zahlungsmethoden sei.

Während für Buterin dies für 2013 zutrifft, war dies bis 2018 nicht mehr der Fall, als die Akzeptanz zunahm und die Transaktionsgebühren teurer wurden.

Er sagte:

„Es ist eine Vision, die meiner Meinung nach ein wenig in Vergessenheit geraten ist, und ich denke, einer der Gründe, warum sie in Vergessenheit geraten ist, ist im Grunde, weil sie vom Markt verdrängt wurde.“

Aus Buterins Sicht können BTC und andere Assets diesen Anwendungsfall bald wieder bieten, da Skalierungslösungen wie das Lightning Network die Kosten schrittweise auf Bruchteile von Cents senken.

Buterin nannte einige Bereiche, in denen günstige Krypto-Transaktionen besonders wichtig sein werden. Er verwies dabei auf Länder mit niedrigem Einkommen oder Orte, an denen das bestehende Finanzsystem nicht mehr effektiv ist, da es den Bürgern Zugang zu lebenswichtigen Zahlungsstrukturen über das Internet verschaffen wird, was trotz der Kosten internationale ÜBerweisungen bereits angenommen wird.

Zweitens wies er darauf hin, dass im Zusammenhang mit Ethereum billige Krypto-Transaktionen auch dazu beitragen werden, die Akzeptanz von nicht-finanziellen Anwendungen wie DNS-Servern Anwesenheitsprotokollen für die Menschheit und Web3-Kontoverwaltungsdiensten zu beschleunigen.

Man muss tatsächlich eine Transaktion senden, um einen DNS-Namen zu erstellen, Man muss die Transaktion tatsächlich senden, um Ihr Konto wiederherzustellen, man muss tatsächlich eine Transaktion senden, um einige dieser Anpassungen zu erfüllen. Wenn jede dieser Operationen etwa 11 US-Dollar kostet, dann gehen die Leute nicht darauf ein.“

Er fügte hinzu:

„Skalierbarkeit ist nicht nur eine langweilige Sache, bei der Sie einfach nur die Skalierbarkeit der Kosten senken müssen, sondern ich denke, dass sie tatsächlich völlig neue Klassen von Anwendungen ermöglicht und erschließt.“

Bildquelle: Pixabay

Anzeige