Gründer von Cyber Capital: Bitcoin ist eine der schlechtesten Kryptowährungen

29.08.2022 09:57 504 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der Chief Investment Officer des auf Krypto fokussierten Fonds Cyber Capital Justin Bons hat Bitcoin als eine der schlechtesten Kryptowährungen genannt, wenn es um die Technik geht. Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen sieht er BTC als rein spekulativen Vermögenswert ohne Nutzen und ohne technologischen Fortschritt. Sein Kommentar folgt, während Ethereum und Cardano bald größere Updates sehen werden, während Bitcoin weitgehend unverändert bleibt. Bons fügte in seinem Twitter-Thread hinzu, dass sich das Wertversprechen von Bitcoin aufgrund seines kaputten langfristigen Sicherheitsmodells, verlgiechsweise schwacher wirtschaftlicher Qualitäten und mangelnder Kapazität, Programmierbarkeit und Zusammensetzbarkeit seit langem verschlechtert habe.

Bons ist seit mehreren Jahren eine Bekanntheit in der KRypto-Community, nachdem er 2016 einen der ältesten Krypto-Fonds Europas, Cyber Capital, gegründet hatte. Seit 2014 betrachtet er sich auch als Vollzeit-Krypto-Forscher. Darüber hinaus hat Bons Nodes für Bitcoin als auch Bitcoin Cash betrieben. Während er sagte, er habe BTC im Jahr 2014 immer verteidigt, sagte er, die Realität ist, dass sich BTC seit dieser Zeit dramatisch verändert hat. Vor allem sprach er die Entscheidung die Blockgrößenbegrenzung nicht zu erhöhen als eine große Abweichung von der ursprünglichen Vision und dem ursprünglichen Zweck von Bitcoin an.

"Auch die Welt hat sich weiterentwickelt und Fortschritte gemacht. Ich erinnere mich, dass früher gesagt wurde, dass BTC nur die besten Technologien übernehmen würde. Diese These ist offensichtlich komplett gescheitert, da BTC keine Smart Contracts, Privacy Tech oder Skalierungsdurchbrüche hat." Bons scheint sich allerdings noch nicht mit dem Bitcoin Lightning Network zu befassen, dass als eine der Lösungen gilt, mit der man Skalierungsprobleme beheben möchte. Bons fügte hinzu, dass Konkurrenznetzwerke überlegene Token-Designmethoden übernommen haben, wobei einige Smart-Contract-Netzwerke Gebühren-Burning-Mechanismen anwenden, die negative Inflationsraten für den Token auslösen können.

"Die wirtschaftlichen Qualitäten von BTC sind ebenfalls schwach […] BTC konkurriert mit unglaublichen Kryptowährungen, die eine negative Inflation erreichen können […] aufgrund von Gebührenverbrennung, hoher Kapazität und hohem Nutzen […] wie ETH Post-Merge & Alternativen wie AVAX, NEAR & EGLD." Ohne technologische Fortschritte oder Nutzen zu nennen, argumentiert Bons, dass BTC für viele Menschen zu einem rein spekulativen Vermögenswert geworden ist, die weiterhin entgegen fundamentalen Gründen der Umsatz-, Nutzen- und Anwendungsfallanalyse“ investieren. Bons ist nicht der Erste, der so über Bitcoin spricht. Im letzten Jahr sagte Rosa Rios, ehemalige Treasurer der Vereinigten Staaten und derzeitiges Vorstandsmitglied von Ripple, dass Bitcoin im Vergleich zu anderen digitalen Vermögenswerten wie XRP nichts anderes als ein spekulatives Werkzeug ist. Als BTC 2009 ursprünglich eingeführt wurde, war BTC als elektronisches Peer-to-eer-Cash-System konzipiert.

Im Whitepaper wird davon gesprochen, dass jede Spekulation über seinen Wert als Investition einfach ein Nebenprodukt seines Hauptzwecks ist. Die narrative rund um BTC hat sich im Laufe der Zeit geändert, wobei BTC im Laufe der Jahre als Inflationsschutz, Wertaufbwahrungsmittels und digitales Gold angesehen wurde. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Grundlegendes Verständnis der Kryptowährung durch den Gründer von Cyber Capital

Warum hält der Gründer von Cyber Capital Bitcoin für eine schlechte Kryptowährung?

Aus Sicht des Gründers von Cyber Capital hat Bitcoin viele Mängel, insbesondere in Bezug auf Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und ökologische Auswirkungen.

Was sind die Vorteile anderer Kryptowährungen im Vergleich zu Bitcoin?

Manche Kryptowährungen bieten schnellere Transaktionszeiten, höhere Skalierbarkeit, effizientere Konsensmechanismen oder bieten Zusatzfunktionen, die Bitcoin nicht besitzt.

Gibt es eine Chance, dass Bitcoin in Zukunft verbessert wird?

Ja, Bitcoin wird ständig weiterentwickelt und es gibt Bemühungen, seine Grenzen zu erweitern und Probleme zu beheben, jedoch ist dies ein langsamer Prozess.

Glaubt der Gründer von Cyber Capital noch an den Wert und das Potenzial von Kryptowährungen?

Ja, trotz seiner Kritik an Bitcoin glaubt der Gründer von Cyber Capital weiterhin stark an das Potenzial der Kryptowährungen, die Finanzlandschaft zu revolutionieren.

Welche Kryptowährungen empfiehlt der Gründer von Cyber Capital?

Der Gründer von Cyber Capital empfiehlt keine spezifischen Kryptowährungen, betont jedoch die Wichtigkeit, verschiedene Kryptowährungen zu bewerten und zu verstehen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Chief Investment Officer des Krypto-Fonds Cyber Capital, Justin Bons, bezeichnet Bitcoin als eine der schlechtesten Kryptowährungen im Hinblick auf Technologie und Fortschritt. Er bemängelt die mangelnde Weiterentwicklung im Vergleich zu anderen Kryptowährungen wie Ethereum und Cardano und sieht Bitcoin lediglich als spekulativen Vermögenswert ohne Nutzen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.