Vitalik Buterin: Proof-of-Stake ist die Lösung aller Probleme
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin: Proof-of-Stake ist die Lösung aller Probleme

Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin: Proof-of-Stake ist die Lösung aller Probleme

Seit dem Elon Musk seine Bedenken über den hohen Energieverbrauch von Bitcoin bekannt gegeben hat, haben vor allem auch die Medien dieses Thema wieder aufgegriffen. Auch der Ethereum Mitgründer Vitalik Buterin wurde dazu befragt, der in Proof-of-Stake die Lösung aller Probleme sieht.

Löst Proof-of-Stake alle Probleme?

Bei dem virtuellen StartmeupHK-Festival in Hongkong sagte Buterin:

“Proof-of-Stake ist eine Lösung für die [Umweltprobleme] von Bitcoin, für deren Wartung weitaus weniger Ressourcen benötigt werden.”

Er sagte weiter, dass das Ethereum-Netzwerk seine Emissionen um den Faktor 100 oder sogar 10.000 reduzieren werde, sobald Ethereum auf PoS umgestellt werde. Als er zu einem Datum gefragt wurde, sagte er:

“Wir dachten, es würde ein Jahr dauern, um POS zu implementieren … aber es hat tatsächlich etwa sechs Jahre gedauert,  aufgrund der Komplexität der Erstellung eines solchen Modells.”

Anzeige

Für viele verschafft der Proof-of-Stake-Konsensmechanismus den Reichen und Berühmten einen unfairen Vorteil. Dazu kommt, dass es auch Krypto-Börsen und anderen Verwahrern die Möglichkeit verschafft, das Netzwerk zu übernehmen.

Nic Carter sagte zum Proof-of-Stake-Modell:

“Dies ist ein Eckpfeiler des Anti-Bitcoin-Energiearguments: die Vorstellung, dass man mit Proof of Stake etwas für nichts haben könnte. Kein Energieverbrauch, aber dennoch ein funktionierender dezentraler Konsens. Wenn man diese Logik an Perpetuum Mobile erinnert, dann deshalb, weil hier genau das vorgeschlagen wird: ein völlig kostenloses Mittagessen, bei dem man genau die gleichen Zusicherungen wie Bitcoin erhalten, ohne jegliche Kosten.”

Man sollte auch wissen, dass der verteilte Energieverbrauch das Netzwerk sichert. Jemand der die Kontrolle darüber übernehmen möchte, müsste also einen ähnlichen Beitrag dazu leisten. Und genau die Energie ist einer der Faktoren, die Bitcoin einen solchen Wert verleihen. Auch Saifedean Ammous “The Bitcoin Standard” schrieb in “Der Bitcoin Standard”, das die Herstellung von Geld kostspielig sein muss.

“Daraus folgt, dass es teuer sein muss, etwas zu produzieren, um eine monetäre Rolle zu übernehmen. Andernfalls wird die Versuchung, billig Geld zu verdienen, den Reichtum der Sparer zerstören und den Anreiz zerstören, den jemand in diesem Medium sparen muss.”

Wenn es schwierig ist, neue “Geldeinheiten” zu produzieren, ist das “hartes Geld”. Wenn nicht, dann ist es “weiches Geld”. Mit der Zeit werden Menschen, die hartes Geld verwenden, Menschen, die leichtes Geld verwenden, enorm übertreffen.”

Die Frage, die sich viele auch stellen, ist, ob bei Proof-of-Stake, bei dem man seine Kryptos für einen festgelegten Zeitraum sperrt, einem Coin oder Token überhaupt einen Wert verleiht.

 


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: