Der CEO von Tesla, Elon Musk hat sich für die Autos von Tesla eine witzige Dogecoin-Funktion ausgedacht.

Elon Musk scherzt über Dogecoin-Feature für Teslas

Der CEO von Tesla, Elon Musk hat sich für die Autos von Tesla eine witzige Dogecoin-Funktion ausgedacht.

Elon Musk schlägt neue Auto-Funktion vor

In einem kürzlich veröffentlichten Tweet schlug Musk scherzhaft vor, dass ein Auto Kryptowährungs-Meme rendern könnte, sobald es einen Shiba Inu-Hund auf der Straße sieht.

Während viele heiß darüber diskutierten, ob Musk seine Unterstützung für DOGE damit hervorhob, oder den Rivalen SHIB, argumentieren andere, dass ein Tesla mit dem Mining der Kryptowährung beginnen könnte.

Obwohl die Idee sinnlos erscheinen mag, hat Spiritus, ein von Teslas kanadischen Konkurrenzten Daymak entwickeltes Dreirad bereits mit dem Mining von Bitcoin, Dogecoin und Ethereum mit einem Prototyp begonnen, um damit Krypo-Enthusiasten zu unterstützen.

Der Grat zwischen ernstzunehmenden und witzigen Tweets ist bei Musk sehr schmal. Als Aprilscherz twitterte der Milliardär, dass SpaceX Dogecoin to the Moon schickte. Dies war ein Versprechen, das selbst von den meisten Musk-Fanboys als Witz aufgenommen wurde. Wie sich herausstellte, möchte das Unternehmen 2022 tatsächlich eine Mondnutzlast namens DOGE-1 von SpaceX starten.

Anzeige

Ende Mai unterstützte Musk auch die Idee, einen Whirlpool zu schaffen, der mit Dogecoin-Mining betrieben werden sollte.

Einige Anhänger von seinen Anhängen wollte ihn auch zu Dogecoin-Zahlungen drängen. Am 11. Mai fragte Musk über Twitter, ob Tesla DOGE akzeptieren sollte. Obwohl die Mehrheit dafür war, verzichtet Tesla weiterhin auf diese Möglichkeit.

In einem anderen Tweet bestätigte Musk außerdem, der am 12. Mai 2020 geboren wurde, tatsächlich einer der größten Dogecoin-Wale ist.

 


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: