Bitcoin packt die 10.000 USD, allerdings nicht von Dauer - ein Hoch und Runter

10.02.2020 10:48 485 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Dem Bitcoin ist es letzte Woche gelungen, die psychologische Grenze von 10.000 US-Dollar zu knacken, auch wenn es nur kurzzeitig war. Dennoch ist die Stimmung am Markt nicht allzu schlecht.

Bitcoin schafft es über 10.000 USD, fällt aber schnell wieder

Nachdem der Bitcoin rasend schnell auf über 10.000 US-Dollar geschossen ist, fiel er kaum einen Tag danach unter den fünfstelligen Bereich. Der Kurs ist von einem Hoch bei rund 10.200 US-Dollar auf knapp 9.700 US-Dollar gefallen. Von diesem Tief ist der Bitcoin wieder kurzzeitig auf 10.000 US-Dollar gestiegen, hat es aber nicht geschafft, diesen Bereich zu halten. Diese Bewegung folgte auf eine neue Handelswoche des Bitcoin-Future-Marktes, in der der Bitcoin eine Lücke gefüllt hat, die am Freitag entstanden ist. Die Futures der CME endeten bei einem Kurs bei 9.850 US-Dollar, genau dem Bereich, wo der Bitcoin mit Start der Woche gelandet ist. Der Anstieg und der Fall, um solche Lücken zu füllen, ist am Bitcoin-Markt nicht selten. Solche Bewegungen haben oftmals den Kursverlauf angegeben und viele Trader nutzen solche Lücken, um ihre Trades zu platzieren. Als der Preis auf BitMEX auf 9.900 US-Dollar fiel, hat ein einziger Käufer Kontrakte im Wert von 2 Millionen US-Dollar gekauft, wie die Daten von WhaleTrades zeigen. Das eine solche Füllung der Lücke stattfinden würde, war für viele Analysten sehr wahrscheinlich, viele davon waren sogar überrascht, dass es nicht noch tiefer nach unten ging. Zu einem dieser Analysten zählt der von Twitter bekannte filbfilb, der die Frage in den Raum wirft: "Die Frage ist, ob wir schnell die 10.000 US-Dollar zurückerobern können, oder wir noch einen Test von einem niedrigeren Bereich benötigen." Die Stimmung im gesamten Markt ist allerdings immer noch sehr positiv. Selbst die Händler der CME Bitcoin-Futures sehen das so, was sich auf dem Kurs der CME-Futures widerspiegelt. Dieser werden bereits wieder über 10.000 US-Dollar gehandelt. Über Nacht von Sonntag auf Montag verzeichneten die Futures lokale Höchststände von 10.350 USD. Es wäre kaum überraschend, wenn diese Woche etwas rot sieht, da die Bewegungen in letzter Zeit doch sehr stark waren und eine kurzzeitige Verschnaufspause nicht schlecht wäre. Bildquelle: Pixabay / Künstler: Incygneia

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Bitcoin-Kursentwicklung war in der letzten Woche sehr volatil: Nachdem der Kurs kurzzeitig über 10.000 US-Dollar stieg, fiel er schnell wieder zurück. Dennoch ist die Stimmung am Markt immer noch positiv, und viele Händler sind optimistisch, dass der Bitcoin-Kurs bald wieder die 10.000 US-Dollar-Marke überschreiten wird.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung