Wird Craig Wright seine 1,1 Millionen Bitcoin erhalten?

02.01.2020 15:27 237 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Schon seit Ewigkeiten fragt sich die Kryptogemeinde, ob Craig Wright tatsächlich 1,1 Millionen Bitcoin ab dem 1.1.2020 erhalten wird oder nicht. Für viele ist es einfach nur eine weitere unbestätigte Aussage von Wright, wie viele seiner anderen.

Wird Craig Wright seine 1 Millionen Bitcoin erhalten?

Mit dem 1. Januar 2020 soll der selbsternannte Satoshi Nakamonto, Craig Wright beweisen, dass er der wahre Erfinder von Bitcoin ist, indem er 1,1 Millionen BTC (rund 8 Milliarden USD) aus dem sogenannten Tulip Trust erhält. Bei dem Tulip Trust handelt es sich um eine angeblich vertraglich festgelegte Vereinbarung zwischen Craigh Wright und David Kleiman, die beide 2011 unterzeichneten. Dem Dokument zufolge hält der auf den Seychellen ansässige Trust das erwähnte Bitcoin-Vermögen, das beiden Wissenschaftler zusammen aufgebaut hatten. Dieser Vertrag sieht vor, dass Wright am 1. Januar 2020 alle Coins zurückerhalten soll, und die Befürworter von Bitcoin SV sind sich ziemlich sicher, dass dies auch der Fall sein wird. Während seiner gerichtlichen Auseinandersetzung mit Kleimans Nachlass behauptete Wright, dass er BTC im Wert von 8 Milliarden US-Dollar erhalten wird, indem er einen Kurierdienst in Anspruch nimmt, der durch eine Haftpflichtversicherung gedeckt ist. Seine Befürworter geben an, dass der Kurierdienst möglicherweise bereits eingetroffen ist. Viele Aussagen von Craig Wright, die er im Jahr 2019 von sich gab, sind nicht eingetroffen. Eine davon war Beispielsweise die, dass er überzeugt ist, dass BTC letztes Jahr aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers zerstört werden könnte. Der Start dieses Jahres könnte für Wright wieder so anfangen, außer es gelingt ihm auf eine magische Art und Weise, die Kontrolle über sein rätselhaftes Bitcoin-Vermögen zu erlangen. Bildquelle: Pixabay

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der selbsternannte Erfinder von Bitcoin, Craig Wright, behauptet, dass er am 1. Januar 2020 1,1 Millionen Bitcoin erhalten wird. Diese Behauptung basiert auf einer angeblich vertraglich festgelegten Vereinbarung, dem sogenannten Tulip Trust, zwischen Wright und dem verstorbenen David Kleiman. Es bleibt abzuwarten, ob Wright tatsächlich Zugriff auf das Bitcoin-Vermögen erhält.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung