Whale Alert schlägt aus: Millionen von XRP werden transferiert

Whale Alert schlägt aus: Millionen von XRP werden transferiert

Der in der Kryptowelt bekannte Krypto-Bot Whale Alert hat ausgeschlagen, als Ripple 200 Millionen XRP bewegt und hat, wie auch BitGo, die 35 Millionen XRP verschoben haben.

Millionen von XRP werden transferiert

Während zahlreiche Krypto-Börsen XRP delistet haben, nutzt PornHub weiterhin XRP für Zahlungen und hat sogar eine weitere digitale Währung hinzugefügt.

Die Daten von Whale Alert zeigen zwei wichtige Transaktionen mit 200 Millionen und 35 Millionen XRP. Ripple hat den größten Teil von der Ripple Escrow Wallet zu Ripple verschoben, während die Depotplattform BitGo 35 Millionen XRP an eine in Thailand ansässige Börse namens Bitkub transferiert hat.

Ripple gibt üblicherweise am Monatsersten Mittel in der Höhe von einer Milliarde XRP frei und sperrt später am selben Tag wieder rund 800 Millionen davon.

Die von Ripple verkauften Mittel werden normalerweise zur Deckung von Betriebskosten, Wohltätigkeit oder Investitionen in andere Projekte genutzt. Ein weiterer Teil besteht darin, XRP an den Mitgründer des Unternehmens, Jed McCaleb zu transferieren. Am 1. Januar dieses Jahres wurden 477 Millionen zu seiner Wallet geschickt.

Jetzt muss Ripple allerdings auch 21 Anwälte bezahlen, um das Unternehmen und seine beiden CEOs Brad Garlinghouse und den ehemaligen Chef Chris Larsen vor Gericht gegen die US-Börsenaufsicht (SEC) zu verteidigen.

Anzeige

Obwohl viele Krypto-Börsen XRP delistet haben, darunter Coinbase, Bittrex, Binance US und Bitstamp, und anderen Unternehmen, akzeptiert der Videogigant für den Content für Erwachsene PornHub XRP weiterhin als Zahlungsmittel für Premium-Abonnements.

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao (CZ) hat getwittert, dass PornHub auch Binance Coin (BNB) zu seiner Liste der Zahlungsoptionen hinzugefügt hat.

Im vergangenen Jahr haben Visa und Mastercard die Unterstützung für Zahlungen an PornHub nach einer Untersuchung in Bezug auf Videos mit minderjährigen Schauspielern, eingestellt, weswegen PornHub alternative Zahlungsmöglichkeiten gewählt hat.

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: