Vitalik Buterin: Krypto braucht noch Zeit um zu reifen

31.10.2022 14:56 193 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Vitalik Buterin schloss sich der Regulierungsdebatte mit einigen Kommentaren an, die der CEO der Krypto-Börse Sam Bankman-Fried (SBF) als angemesse Vorschläge bezeichnete. Nach einer anhaltenden Debatte um die Krypto-Regulierung hat sich jetzt auch der Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin mit einer Reihe von Twitter-Posts eingemischt. Bankman-Fried wurde wegen seiner Ansicht zu DeFi-Regulierung von vielen stark kritisiert. Buterin hatte geschrieben, dass es sich “unfair” anfühlt, andere Menschen von Krypto-Twitter angreifen zu lassen, aber nie den eigenen Kopf herauszustrecken. Buterin argumentierte, dass die Krypto-Industrie nicht großes institutionelles Kapital mit voller Geschwindigkeit verfolgen sollte, da es mehr Zeit braucht, um zu reifen, bevor Krypto mehr Aufmerksamkeit erhält.

Er erklärte, dass die Branche frei handeln müsse und eine Verzögerung bei der Einführung durch den Mainstream für den Space gesund sei. "Eine Regulierung, die den Kryptoraum frei lässt, intern zu handeln, es aber Kryptoprojekten erschwert, den Mainstream zu erreichen, ist viel weniger schlimm als eine Regulierung, die in die interne Funktionsweise von Krypto eingreift." Im Gegensatz zu SBF, der argumentierte, dass Kompromisse erforderlich sein könnten, um die Krypto-Regulierung auf die Protokollebene frei zu halten, glaubt Vitalik allerdings, dass Regeln, die Krypto vollständig offen halten, aber die Geschwindigkeit der Einführung verringern, vorzuziehen sind. Eine Regulierung für Front-End-DeFi-Produkte, die irgendeine Form von KYC (Know-You-Customer) erfordern sind laut Vitalik sinnlos, um Hacker abzuschrecken. Hacker entwickeln Code, um direkt mit Smart Contracts zu interagieren, womit das Front-End eines Projekts normalerweise von schlechten Akteuren ignoriert wird.

Vitalik zählte einige Vorschriften auf, die DeFi verbessern könnten:

  1. Beschränkungen der Hebelwirkung
  2. Transparenz darüber verlangen, welche Audits, FV oder andere Sicherheitsüberprüfungen am Vertragscode durchgeführt wurden
  3. Nutzung, die durch wissensbasierte Tests statt plutokratische vermögende Mindestregeln begrenzt ist
Buterin schlug weiters vor, dass Vorschriften mit “Zero-Knowledge-Beweisen” kompatibel sein sollten, damit Regeln ohne menschliche Aufsicht durchgesetzt werden können. Er sieht ZKPs als technologische Innovation, die zur Verbesserung der Regulierungspraktiken eingesetzt werden kann, anstatt ihnen zu widersprechen. "ZKPs bieten viele neue Möglichkeiten, um die Ziele der Registrierungspolitik zu erfüllen und gleichzeitig die Privatsphäre zu wahren, und wir sollten dies nutzen!" SBF sagte dazu, dass Buterins Kommentare ziemlich vernünftig seien. Buterin entschied sich, sich nicht zu OFAC-sanktionierten Blöcken zu äußern, die aufgrund von MEV-Boost-Relays über 60% der Blöcke einnehmen. Diese Situation ist für die Frage der Regulierung relevant, da argumentiert werden kann, dass ETH derzeit auf Protokollebene durch OFAC-Sanktionen reguliert wird.

Angeblich finden derzeit Arbeiten statt, die Auswirkungen von Relais zu verringern, die nur OFAC-konforme Blöcke verarbeiten. Der Prozentsatz der OFAC-konformen Blöcke ist jedoch von nur 12% im September auf 65% gestiegen. Interessant ist, dass Buterin in seinen Kommentaren die anhaltenden Probleme mit Relais völlig ignoriert hat. Anscheinend möchte Buterin das Thema nicht näher besprechen, bevor man sich auf eine Lösung geeinget hat. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ: Vitalik Buterins Ansichten zur Reife von Kryptowährungen

Wer ist Vitalik Buterin?

Vitalik Buterin ist ein russisch-kanadischer Informatiker und Mitbegründer von Ethereum, einer der weltweit führenden Kryptowährungen.

Was meint Buterin mit "Krypto braucht noch Zeit um zu reifen"?

Buterin behauptet, dass die Kryptotechnologie noch nicht vollständig entwickelt ist und weiterer Verbesserungen bedarf, bevor sie ihr volles Potenzial entfalten kann.

Wie lange glaubt Buterin, wird es dauern, bis Kryptowährungen gereift sind?

Es ist schwierig eine genaue Zeitspanne zu bestimmen, da es von vielen Faktoren abhängt. Aber Buterin glaubt, dass es noch mehrere Jahre dauern könnte.

Was bedeutet dieser Reifungsprozess für den Wert von Kryptowährungen?

Ein reiferer Markt könnte potenziell zu mehr Stabilität führen, aber gleichzeitig könnte es auch zu Veränderungen in der Bewertung von Kryptowährungen führen.

Wie setzt sich Buterin für die Reifung des Ökosystems ein?

Buterin setzt sich aktiv für die Entwicklung und Verbesserung der Ethereum-Plattform und Technologie ein, um ihre Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin hat sich in die Regulierungsdebatte der Kryptowährungsindustrie eingemischt und Vorschläge für eine angemessene Regulierung gemacht. Er argumentiert unter anderem, dass eine Regulierung, die den Kryptoraum frei lässt, aber die Geschwindigkeit der Einführung verringert, vorzuziehen ist. Darüber hinaus schlägt er vor, Zero-Knowledge-Beweise in die Regulierung einzubeziehen, um Regeln ohne menschliche Aufsicht durchzusetzen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.