Veteranen-Trader bezeichnet Litecoin (LTC) Anstieg und Sturz als Popcorn-Rally
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Veteranen-Trader bezeichnet Litecoin (LTC) Anstieg und Sturz als Popcorn-Rally

Veteranen-Trader bezeichnet Litecoin (LTC) Anstieg und Sturz als Popcorn-Rally

Der bekannte Veteranen-Trader Peter Brandt hat den gewaltigen Anstieg und Sturz von Litecoin (LTC) auf Twitter als “Popcorn-Rally” bezeichnet.

Veteranen-Trader kommentiert Litecoin Anstieg und Sturz

Wie wir gestern berichtet haben, hieß es in einer Pressemitteilung von Walmart, die vom offiziellen Litecoin-Account auf Twitter geteilt wurde, dass der Einzelhandelsriese und die Litecoin Foundation eine Partnerschaft eingegangen sind. Diese Nachricht wurde sofort von mehreren Mainstream-Nachrichten aufgenommen, darunter Reuters. Wie sich nicht etwas später herausstellte, handelte es sich dabei um eine Fake News, die allerdings ihre Spuren auf dem Markt hinterlassen hat.

Anzeige

Der erfahrene Veteranen-Trader Peter Brandt hat diesen Anstieg und Fall von Litecoin kommentiert.

Die Nachricht hat Litecoin (LTC), der oft als digitales Silber bezeichnet wird enorm nach oben getrieben und zu einem 36% Anstieg geführt. Der Kurs ist in weniger als einer Stunde von 174 USD auf 237 USD gestiegen.

Kaum hatte sich die Pressemitteilung als Scherz herausgestellt, stürzte LTC auf das Niveau von 174 USD.

Anzeige

Der bekannte Rohstoffhändler Peter Brand, der seit Ende der 70er Jahre im Handel ist, hat diesen starken Anstieg und darauffolgenden Rücksetzer als “Popcorn-Rally” bezeichnet und LTC mit dem Popcorn-Kern verglichen, der auf den Deckel des Topfes knalle und daraufhin wieder nach unten fällt.

Am Montag sagte Peter Brandt erklärte, dass sich Bitcoin derzeit in einer breiten Überlastungszone befindet und nicht in einem im Februar gestarteten Bullrun, wie viele Bitcoiner meinen.

Der Engpass findet im Bereich der Höchststände statt, die Bitcoin im Februar erreichte. Damals handelte BTC im Bereich zwischen 36.000 USD und 54.000 USD.

Am 21. Februar ist BTC auf ein Hoch von 57.519 USD gestiegen. Eine Woche folgte ein Rücksetzer auf die 43.694 USD.

Zum Zeitpunkt des Schreibens befindet sich Bitcoin etwas über 45.939 USD. Es wird daher spannend, ob Peter Brandt recht hat, oder ob es BTC gelingen wird, wieder ein gutes Stück nach oben zu klettern.


Bild @ Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: