US-Senatorin: Kryptowährungen sind Betrug und lausige Investitionen

US-Senatorin: Kryptowährungen sind Betrug und lausige Investitionen

Obwohl in letzter Zeit sich sehr viele Politiker aus verschiedenen Ländern sehr positiv zu Bitcoin äußern, gibt es nach wie vor welche, die auch sehr negativ gestimmt. Dazu zählt die demokratische US-Senatorin Elizabeth Warren.

US-Senatorin lässt sich über Kryptowährungen aus

Am Mittwoch auf einer Sitzung des Bankenausschusses des Senats, in der es über eine von der US-Regierung unterstützten digitalen Zentralbankwährung ging, ließ sich Warren nicht sehr positiv aus.

Beim Vergleich dezentraler Krypto-Assets mit einem CBDC sagte sie, dass Kryptos eine viertklassige Alternative zu echten Währungen seien. Sie fügte hinzu, dass legitimes digitales öffentliches Geld dazu beitragen könnte, gefälschtes digitales privates Geld zu vertreiben.

Warren sprach weiter über Pump-and-Dump-Schemata und Preismanipulationen auf, bei denen sie Dogecoin erwähnte. Für sie ist Krypto eine miese Investition im Vergleich zum Aktienmarkt.

Für die Senatorin sind auch viele illegale Aktivitäten mit digitalen Vermögenswerten verbunden, die alle mit Krypto erleichtert werden. In Bezug auf die jüngsten Ransonware-Angriffe auf die Colonial Pipeline und JBS deutete Warren auch an, dass Kryptwährungen die Cyberkriminalität fördern.

Anzeige

“Jeder Hack, der erfolgreich mit einer Kryptowährung ausgezahlt wird, wird zu einer Werbung für mehr Hacker, um weitere Cyberangriffe auszuprobieren.”

Sie holte auch die alten Argumente hervor, dass Kryptos eine Umweltkatastrophe seien, wie sie auf Twitter schrieb:

“Bitcoin erfordert so viel Rechenaktivität, dass es mehr Energie verbraucht als ganze Länder. Eines der einfachsten und am wenigsten störenden Dinge, die wir im Kampf gegen die #Klimakrise tun können, besteht darin, gegen umweltverschwendende Kryptowährungen vorzugehen.”

Nic Carter von Castle Island Ventures Partner sagte, dass sie über eine Reihe von falschen Dingen informiert wurde.

“Fast alles, was sie über Bitcoin sagt, ist eine eklatante Lüge oder Falschdarstellung. Ihr despotisches Sino-CBDC wird Bitcoin nicht ersetzen oder verbessern, es wird Sie einem vollständig genehmigten Hefeleben aussetzen, in dem jede finanzielle Entscheidung, die Sie treffen, von ihren Schlägern genehmigt werden muss.”

Ari Paul, CIO von Block Tower Capital, scherzte:

“Soziale Medien verbrauchen mehr Strom als Bitcoin. Sie könnten mehr für den Klimawandel tun, wenn Sie nichts twittern.”


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: