New Yorker Eigentumswohnung für 15,3 Mio. USD in Bitcoin (BTC) verkauft
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  New Yorker Eigentumswohnung für 15,3 Mio. USD in Bitcoin (BTC) verkauft

New Yorker Eigentumswohnung für 15,3 Mio. USD in Bitcoin (BTC) verkauft

Ben Shaoul, ein in New York City ansässiger Immobilienbesitzer und -Entwickler, nutzte Bitcoin, um eine Upper East Side Eigentumswohnung für 15,3 Millionen Dollar in Bitcoin zu verkaufen.

New Yorker Eigentumswohnung für 15,3 Mio. USD in Bitcoin (BTC) verkauft

Der Immobilienmagnat Ben Shaoul hat eine Eigentumswohnung in Manhattans renommierter Upper East Side für 15,3 Millionen Dollar in Bitcoin (BTC) verkauft. Die Nachricht wurde vom New Yorker Immobilienmagazin The Real Deal am 1. November berichtet.

Shaoul, der Präsident der Magnum Real Estate Group ist, verkaufte die 11.400 Quadratmeter große Fläche an ein taiwanesisches Unternehmen namens Affluent Silver International LLC. Laut einem Bericht des Real Deal wurde die Transaktion mit Bitpay und Starr abgeschlossen, wobei der Broker Eric Hedvat die Erfahrung mit Krypto als “nahtlosen Prozess” bezeichnet.

Mangum hat zuvor Eigentumswohnungen im gleichen Gebäude für Bitcoin verkauft, darunter zwei Einheiten, die im vergangenen Jahr für 875.000 Dollar und 1,48 Millionen Dollar in BTC verkauft wurden. Während Bitcoin und Kryptoassets von Immobilienverkäufern aufgrund der Preisvolatilität nicht allgemein akzeptiert werden, war Shaoul offen für die Idee, BTC für andere Wohnanlagen zu akzeptieren.

Während Shaoul selbst angeblich nicht kommentieren wollte, bezeichnete Eric Hedvat, ein Broker bei Jet Real Estate, der Magnum bei der Transaktion vertreten hat, die Transaktion als “einen nahtlosen Prozess”. Eine weitere Wohnanlage von Shaoul war mit einer Kaufoption über Bitcoin gelistet worden, wurde aber letztes Jahr für 82 Millionen Dollar an den in der Bronx ansässigen Investor Martin Shapiro verkauft.

Anzeige

Andere New Yorker Unternehmen befassen sich mit Krypto-Assets, darunter die in Brooklyn ansässige Einzelhandelsfirma ManageGo, die im vergangenen Jahr angekündigt hat, dass sie Krypto zur Zahlung akzeptieren würde. Ein fünfstöckiges Herrenhaus in der 10 East 76th Street an der Upper East Side im Wert von 29 Millionen Dollar wird ebenfalls als Zahlungsannahme in “Bitcoin, Ethereum oder Ripple” beworben.

Quellenangaben: cointelegraph
Bildquelle: Pixabay
Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: