Mitgründer von The Sandbox: Digitale Vermögenswerte sollten als "Eigentum" bewertet werden

17.05.2023 04:58 489 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Sebastien Borget, Mitbegründer von The Sandbox, einer virtuellen Spieleplattform, ist der Ansicht, dass digitale Vermögenswerte wie Kryptowährungen und nicht fungible Token (NFTs) als legitimes Eigentum behandelt werden sollten. Er argumentiert, dass Regierungen die Arbeit, die in der digitalen Wirtschaft geleistet wird, anerkennen und wertschätzen müssen, da immer mehr Menschen digitalisieren – derzeit sind es etwa fünf Milliarden. Laut Borget sind mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung Digital Natives, die eine Zukunft brauchen, in der digitale Vermögenswerte, für die sie Geld und Zeit aufwenden, einen Wert haben und als Eigentum anerkannt werden. Borget schlägt vor, dass das Metaverse eine neue Möglichkeit für Digital Natives bieten könnte, sich zu vernetzen und zu interagieren. Borget sieht das Metaversum als treibende Kraft für positive Auswirkungen, soziales Bewusstsein und Inklusivität.

Während globale Ereignisse wie der russisch-ukrainische Krieg und die Inflation eine Herausforderung für die globale Stabilität darstellen, ist Borget optimistisch, was das Potenzial des Metaversums zur Förderung sozialer Auswirkungen und des Bewusstseins angeht. Die Senkung der Hürden bei der Erstellung digitaler Inhalte kann laut Borget vielen Urhebern neue Möglichkeiten eröffnen, und Kryptowährungen können den Zugang zu Zahlungen in Ländern ermöglichen, in denen das Bankensystem möglicherweise nicht so entwickelt ist. Borget glaubt, dass künstliche Intelligenz (KI) eine der treibenden Kräfte ist, die Schöpfer stärken und den Prozess der Ideengenerierung beschleunigen kann, da alles durch eine Textaufforderung gerendert und visualisiert werden kann. Borget warnt jedoch davor, dass KI noch nicht so weit ist, dass sie Inhalte ohne menschliches Zutun produzieren kann. Borget stellt sich die Schaffung einer Plattform vor, die den Menschen die Möglichkeit bietet, ihre eigene Vernunft zu finden, insbesondere die Talente und Fähigkeiten, die in der virtuellen Welt am besten zur Geltung kommen, wie etwa die Hilfe bei der psychischen Gesundheit.

Nach Ansicht von Borget führt die Schaffung einer Welt, in der Menschen neue Erfahrungen, Inhalte und Ideen teilen können, zu einem eher positiven als negativen Ergebnis. Borgets Ansichten decken sich mit dem aktuellen Trend zur Digitalisierung. Da immer mehr Menschen auf die Digitalisierung umsteigen, wird die Notwendigkeit, digitale Vermögenswerte als Eigentum anzuerkennen und zu behandeln, immer dringlicher. Das Metaverse bietet eine potenzielle Lösung für die Schaffung einer digitalen Wirtschaft, die positive soziale Auswirkungen, Bewusstsein und Inklusivität fördern kann. Die Demokratisierung der Erstellung und Verbreitung digitaler Inhalte kann Schöpfern weltweit neue Möglichkeiten bieten, und Kryptowährungen können dazu beitragen, den Zugang zu Zahlungssystemen weltweit zu erweitern.

Die Möglichkeiten der digitalen Wirtschaft und des Metaversums scheinen riesig zu sein, und es bleibt abzuwarten, wie Regierungen und Gesellschaften sie anpassen und in ihre Strukturen integrieren werden. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ: Digitale Vermögenswerte als Eigentum – Insights vom Mitgründer von The Sandbox

Wer ist der Mitbegründer von The Sandbox?

Arthur Madrid ist der Mitbegründer von The Sandbox, einer führenden Plattform für digitale Vermögenswerte.

Was ist The Sandbox?

The Sandbox ist eine virtuelle Welt, in der Nutzer digitale Vermögenswerte besitzen und handeln können.

Warum sollten digitale Vermögenswerte als "Eigentum" bewertet werden?

Digitale Vermögenswerte repräsentieren einen realen Wert und geben dem Eigentümer spezifische Rechte und Kontrollmöglichkeiten. Daher sollten sie als "Eigentum" betrachtet werden.

Wie ändert diese Bewertung als "Eigentum" die Beziehung zwischen digitalen Vermögenswerten und ihren Inhabern?

Wenn digitale Vermögenswerte als Eigentum betrachtet werden, haben ihre Besitzer mehr Kontrolle und Sicherheit. Sie haben die Möglichkeit, ihre Vermögenswerte zu handeln, zu verkaufen oder zu verwenden, wie sie möchten.

Was ist die Rolle von The Sandbox in der Anerkennung digitaler Vermögenswerte als Eigentum?

The Sandbox spielt eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Anerkennung digitaler Vermögenswerte als Eigentum, indem es seine Nutzer befähigt, digitale Assets zu erschaffen, zu besitzen und zu monetarisieren.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Sebastien Borget, Mitbegründer von The Sandbox, argumentiert, dass digitale Vermögenswerte wie Kryptowährungen und NFTs als legitimes Eigentum anerkannt werden sollten, da immer mehr Menschen digitale Assets nutzen. Das Metaverse könnte eine neue Möglichkeit für Digital Natives bieten, sich zu vernetzen und zu interagieren, und könnte positive soziale Auswirkungen haben.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.