Mike Novogratz: Bitcoin muss bis Jahresende seine Rally erleben

Mike Novogratz: Bitcoin muss bis Jahresende seine Rally erleben

In einem Fernsehinterview mit CNBC hat Mike Novogratz erklärt, dass der Bitcoin dieses Jahr eine Rally braucht, da dieses Jahr das Jahr des Bitcoin ist.

Wird der Bitcoin bis Jahresende eine Rally erleben?

Im Gespräch mit CBNC sagte der Milliardär Mike Novogratz, dass der Bitcoin Anfang des Monats harte Schläge abbekommen hat, als der Preis innerhalb von 2 Tagen von etwa 7.100 USD auf weniger als 4.000 USD gefallen ist, bevor sich der BTC wieder zu erholen begann. Aktuell hängt der Preis bei rund 6.600 US-Dollar, nachdem er kurz 6.940 US-Dollar erreicht hatte.

Im Interview erklärte Novogratz, dass genau jetzt die Zeit für Bitcoin ist, da wir derzeit eine Abwertung von Fiat-Währungen, Monetarisierung von Billionen Dollar-Schulden erleben. Regierung weltweit unternehmen beispiellose Schritte, um die Volkswortschafen zu stützen.

Für Novogratz steht ganz klar fest, dass der Bitcoin als Alternative konzipiert wurde, wenn die Zentralbanken “Amok laufen”. Viele aus der Kryptowelt gehen davon aus, dass das derzeit der Fall ist, was durch die US Notenbank auch zeigt, da sie zu einer unbegrenzten quantitativen Lockerung oder QE-Unendlichkeit verpflichtet.

“Er muss sich in diesem Jahr erholen. Wenn Bitcoin bis zu Jahresende nicht viel höher ist, werde ich mich am Kopf kratzen und fragen: “Was zum Teufel ist nur los?”

Anzeige

Wie Bloomberg berichtet, hat der technische Indikator GTI VERA Convergence Divergence, der Auf- und Ab-Verschiebungen misst, ein Kaufsignal für BTC ausgelöst, kaum lag die Kryptowährung über 6.000 US-Dollar.

Novogratz erklärte kürzlich, warum er Gold und Bitcoin immer noch liebt und BTC aus Investitionssicht Altcoins vorzieht. Er liebt diese beiden Assets, weil sie sehr viel Liquidität haben und Fiat im Laufe der Zeit abwerten.

© Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: