Kryptomarkt-Abwärtstrend: Shiba Inu-Wale verlieren die Nerven

Kryptomarkt-Abwärtstrend: Shiba Inu-Wale verlieren die Nerven

Rate this post

Nachdem sich der Abwärtstrend auf dem Kryptomarkt weiter verschärft hat, sind Shiba Inu-Wale dabei, ihre Bestände loszuwerden.

Shiba Inu-Wale verkaufen Bestände

Die größte Ethereum-Wallet im ETH-Netzwerk hat die drittstärkste Korrektur auf dem Kryptmarkt im Jahr 2012 überstanden, ohne dabei ETH zu verkaufen. Anders sieht es laut dem Tracking-Dienst von Whale-Stats bei Shiba Inu-Adressen aus. Diese haben SHIB im Wert von 400 Millionen USD verkauft.

Anzeige

Obwohl Wale ungefähr 400 Millionen USD von ihren SHIB-Beständen verkauft haben, belegt der Meme-Token immer noch die Mehrheit der Token ihren Adressen, wobei der engste Konkurrent der USDC-Stablecoin ist.

Auf den starken Abverkauf folgten höchstenwahrscheinlich der Bärenzyklus auf dem aktuellen Markt und die Marktentwicklung von SHIB.

Shiba ist seit seinem Allzeithoch um 62% gefallen. Während SHIB versucht hat, einen neuen Anstieg einzuleiten, ist dies aufgrund der fehlenden Kaufkraft der Einzelhändler, die in der mittleren Phase Rallys antreiben, gescheitert.

Anzeige

Sowohl den Handels- als auch den Transaktionsvolumenindikatoren zufolge verkaufen Einzelhändler Shiba Inu und wechseln zu anderen Kryptowährungen. Wale sind laut WhaleStats für den Großteil der Kaufkraft auf dem Markt verantwortlich. Seit dem ATH von SHIB haben Wale SHIB nach jedem größeren Rückgang kontinuierlich gekauft.

Mit der schärferen Abwärtsbewegung auf dem Kryptwährungsmarkt neigen Wale dazu, ihre Bestände in Stablecoins oder Large Caps zu verlagern, die weniger bei starken Volatilitätsspitzen ausgesetzt sind als kleinere Altcoins.

Gleichzeitig war Shiba einer der stärksten Performer auf dem Kryptomarkt. Während Altcoins wie Doge und Avax ungefähr 20 bis 25% ihres Wertes verloren haben, lag dieser Wert bei 15%.

Derzeit scheint sich der Markt stark auf Metaverse anstatt auf Meme-Coins zu konzentrieren, wie wir in unserer letzten News geschrieben haben. Blockchain-Projekte in diesem Bereich haben trotz des starken Abverkaufs enorme Gewinne verzeichnen können.


[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: