Hot Cardano News! Shelley Hard Fork könnte am 29. Juli stattfinden

Hot Cardano News! Shelley Hard Fork könnte am 29. Juli stattfinden

Der Gründer von Cardano (ADA), Charles Hoskinson gab in einem neuen Video-Update bekannt, dass der Prozess für die Shelley Hard Fork offiziell eingeleitet wurde.

Infos zum kommenden Cardano Hard Fork

Das öffentliche Open-Source-Blockchain-Protokoll Cardano steht vor dem Beginn einer neuen Ära mit dem bevorstehenden Start der Shelley-Phase, die für den 29. Juli geplant ist.

In diesem Zusammenhang hat sich Hoskinson auf YouTube zu Wort gemeldet, um bekannt zu geben, dass der Countdown für den Projektstart Shelley von Cardano gestartet wurde.

Hoskinson erwähnte, dass die Ingenieure am Wochenende ein umfassendes 72-Stunden-Burn-In durchführen werden, um alle Checklisten nochmals durchzugehen. Sollte kein größeres Problem auftauchen, erhält das Update ein Okay und damit wird die Hard Fork am 29. Juli durchgeführt.

“Wir haben jetzt den Countdown für die nächsten 5 Tage gestartet, um Cardano von Byron nach Shelley zu bringen. Unsere letzte Chance auf einen Abbruch wird irgendwann am Montag sein. Am Wochenende werden die Ingenieure und das QA-Team einen umfassenden Einbrennvorgang von 72 Stunden durchführen, um alle Checklisten durchzugehen, die wir haben.”

Anzeige

Hoskinson bedankte sich bei allen Stake-Pool-Betreibern dafür, dass sie die Software kontinuierlich getestet und Fehler im Netzwerk identifiziert und behoben haben.

“Von nun an ist Cardano die beste Kryptowährung auf dem Markt, wenn wir im Vergleich zu Bitcoin darüber nachdenken. Und sobald wir native Assets und Smart-Contracts erhalten, sind wir die beste Kryptowährung, abgesehen von keiner.”

Auch Tim Harrison, Direktor für Marketing und Kommunikation bei IOHK bestätigte diese Ansichten.

In einem Blog-Beitrag hob Harrison die Verbesserungen an der Daedelus-Wallet hervor und sagte, dass das Wallet-Backend-Team rund um die Uhr daran gearbeitet hat, die neuestens Node-Modifikationen zu integrieren.

Damit die Benutzer die volle Shelley-Erfahrung bekommen, fügt das Daedelus-Team letzte UI-Details hinzu und stellt gleichzeitig sicher, dass jedes neue Backend-Wallet-Element ordnungsgemäß integriert und getestet wird.

Die Vorfreude auf das Shelley-Upgrade spiegelte sich auch im Chart wider, da man einen Preisanstieg des nativen Tokens ADA sehen kann.

©Bild via Depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: