Hedgefonds-Manager: deswegen investiere ich in Bitcoin (BTC)

08.05.2020 11:50 553 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin (BTC) wird langsam auch für die richtig großen Hedgefonds-Manager interessant. Einer davon ist der bekannte Paul Tudor, der seinen Grund für die Investition in Bitcoin bekannt gegeben hat.

Hedgefonds-Manager investiert in Bitcoin

Wie gestern bekannt wurde, hat der bekannte Makroinvestor Paul Tudor Bitcoin gekauft, um sich gegen die Inflation zu schützen. Den Grund dafür sieht er in den nicht enden wollenden Gelddruck der Zentralbank. Für ihn zeigt sich aktuell ein Bild, das ihn sehr stark an die Rolle von Gold in den 1970er Jahren erinnert.

Jones, Gründer und CEO der Tudor Investment Corp. sagte in einem Marktausblick: "Die beste gewinnmaximierende Strategie besteht darin, das schnellste Pferd zu besitzen … Ich gehe davon aus, dass es Bitcoin sein wird." Er teilte mit, dass sein Tudor BVI-Fonds bis zu einem niedrigen einstelligen Prozentsatz seines Vermögens in Bitcoin-Futures halten könne. Damit akzeptiert er als einer der ersten großen Hedgefonds-Manager das, was andere bis jetzt weitgehend abgelehnt haben. Auslöser war die Situation der aktuell herrschenden Geldpolitik.

"Es ist weltweit so schnell passiert, dass selbst ein Marktveteran wie ich sprachlos blieb." "Wir erleben die große Geldinflation - eine beispiellose Ausweitung jeder Form von Geld, wie sie die Industrieländer noch nie gesehen haben." Bevor er die wachsende Rolle von Bitcoin erkannte, hatte er auf Gold, Staatsanleihen, bestimmte Arten von Aktien, Währungen und Rohstoffe gesetzt. Er bewertete Bitcoin als Wertspeicher, der eine Kaufkraft, Vertrauenswürdigkeit, Liquidität und Portabilität aufweist. "Ich bin weder ein hartes Geld noch eine Krypto-Nuss.

" "Das überzeugendste Argument für den Besitz von Bitcoin ist die bevorstehende Digitalisierung der Währung überall, die durch Covid-19 beschleunigt wird." Zur Gelddruckerei sagte er weiter: "Wie vernünftig ist zu erwarten, dass die Fed in der Erholungsphase einen Zinsanstieg in einer Größenordnung erzielen kann, die ausreicht, um das Geld zurückzuziehen, das sie während des Abschwungs so leicht gedruckt hat?" "Bitcoin erinnert mich an Gold, als ich 1976 zum ersten Mal in das Geschäft einstieg." ©Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Hedgefonds-Manager Paul Tudor hat bekannt gegeben, Bitcoin gekauft zu haben, um sich gegen Inflation abzusichern. Er vergleicht die aktuelle Situation mit der Rolle von Gold in den 1970er Jahren und glaubt, dass Bitcoin das "schnellste Pferd" ist.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.