Gold stürzt ein während Bitcoin (BTC) steigt

09.08.2021 12:48 455 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Während Gold einen starken Sturz erlebt und sich seit Jahresbeginn im negativen Bereich befindet, ist Bitcoin im gleichen Zeitraum um 50% gestiegen.

Gold stürzt ein

Der sichere Hafen Gold scheint für einige Anleger dahinzuschmelzen, da das Asset eine ungewöhnliche Volatilität innerhalb weniger Stunden erlebt hat, wodurch der Kurs um 5% nach unten gestürzt ist. Obwohl Gold wieder etwas nach oben gekommen ist, ist das Asset seit Jahresbeginn immer noch 9% im Minus. Dieser Zustand sorgt natürlich für eine Menge Spekulationen, ob der Status von Gold als Hedge sich halten kann, oder das digitale Gold Bitcoin diesen einnehmen wird. Gold ist für viele Investoren ein beliebtes Anlageinstrument und wird auch gerne als sicherer Hafen genutzt, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit.

Von Gold wurde ein Anstieg erwartet, kaum wurden immer mehr US-Dollar gedruckt. So erreichte das Edelmetall im vergangenen Jahr ein Allzeithoch von knapp 2.100 USD pro Unze. Seit dem ist der Kurs nach unten gegangen, kaum hatte sich die Wirtschaft wieder etwas erholt. Kurzzeitig kam es zu einem erneuten Anstieg von über 1.

900 USD. Dieser war allerdings nur sehr kurzlebig. Daraufhin fiel das Asset auf 1.800 USD, wo es sich eine Zeit lang bewegte. Nach einigen vielversprechenden Nachrichten aus den USA von letzter Woche, die darauf hindeuten, das sich das Beschäftigungswachstum im Juli beschleunigt hat, fiel Gold an einem Tag um mehr als 2%.

Am Sonntagabend kam es zu einem weiteren Sturz, kaum hatten die Märkte geöffnet. Gold stürzte auf rund 1.685 USD, was den tiefsten Stand seit Ende März entspricht. Damit sank der Preis innerhalb weniger Handelstage um 8%. Dieser Sturz sorgte in der Krypto-Community natürlich für viele Diskussionen.

Viele verpassten mit ihren Aussagen der Goldwanze Peter Schiff einen Schlag mitten ins Gesicht. Darunter, dass Gold einen 51%-Attacke durchlaufen hat. Der bekannte Händler Peter Brand erklärte, was mit dem Preis von Gold passiert war.

Er stellte fest, dass dieser gewaltige Rückgang alle Fingerabdrücke einer Bank oder eines Maklerhauses hatte, die eine Zwangsliquidation eines riesigen Hebel-Spekulanten durchführte. Bild@ Pixabay / Lizenz

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

FAQs zu Goldpreiseinbruch und Bitcoin-Anstieg

Warum stürzt der Goldpreis während Bitcoin steigt?

Gold und Bitcoin werden oft als sichere Häfen bezeichnet. Wenn Investoren jedoch mehr Vertrauen in die Leistung und Sicherheit von Bitcoin gewinnen, können sie ihre Investments von Gold in Bitcoin umschichten, was zu einem Einbruch des Goldpreises führen kann.

Woher kommt der Anstieg des Bitcoin-Preises?

Bitcoins Preis steigt oft aufgrund von erhöhter Nachfrage und begrenztem Angebot, insbesondere wenn große institutionelle Investoren beteiligt sind. Darüber hinaus kann der Preis aufgrund von Markttrends steigen.

Sollte ich jetzt Gold verkaufen und Bitcoin kaufen?

Diese Entscheidung hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich persönlicher finanzieller Ziele und Risikotoleranz. Generell ist es jedoch eine gute Praxis, sein Portfolio zu diversifizieren.

Wird Bitcoin Gold als sicherer Hafen ersetzen?

Obwohl Bitcoin als potenzieller sicherer Hafen bezeichnet wird, bleibt Gold aufgrund seines langjährigen Status ein wichtiges Anlageinstrument. Beide haben ihre Vor- und Nachteile und spielen unterschiedliche Rollen in Anlageportfolios.

Warum ist Bitcoin volatiler als Gold?

Bitcoins Preis kann aufgrund seines relativ geringen Marktvolumens im Vergleich zu anderen Anlageinstrumenten wie Gold schwanken. Auch Änderungen in der Regulierung und den Marktstimmungen können eine Rolle spielen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Während der Goldpreis weiterhin fällt und seit Jahresbeginn im Minus liegt, ist der Bitcoin-Kurs um 50 Prozent gestiegen, was zu Spekulationen über den Status von Gold als sicherer Hafen und den möglichen Aufstieg von Bitcoin führt. Die Volatilität des Goldpreises hat Anleger verunsichert und es wird vermutet, dass die jüngsten Preisrückgänge auf Zwangsliquidationen eines großen Hebel-Spekulanten zurückzuführen sind.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung