Europa: Erster Spot-Bitcoin-ETF wird im Juli live gehen

Europa: Erster Spot-Bitcoin-ETF wird im Juli live gehen

Rate this post

Der erste Spot-Bitcoin-ETF wird im Juli an der Amsterdamer Euronext-Börse von Jacobi Asset Management eingeführt.

Jacobi Asset Management hat angekündigt, dass das Unternehmen diesen Juli einen europäischen Spot-Bitcoin-ETF auflegen wird. Der börsengehandelte Fonds wird den Namen Jacobi Bitcoin ETF tragen und an der Euronext Amsterdam notiert werden.

Anzeige

Europäische institutionelle und professionelle Anleger können über den ETF gegen eine jährliche Verwaltungsgebühr von 1,5% unter dem Ticker BCOIN in Bitcoin investieren.

Jacobi Asset Management wurde im Jahr 2021 von CEO Jamie Khurshid, einem ehemaligen Investmentbanker von Goldman Sachs, gegründet. Das Unternehmen besteht aus einem vielfältigen Team von Blockchain-, Technologie-, Investment- und Regulierungsexperten.

Khurshid kommentierte, dass der ETF Anlegern den Zugang zur zugrundeliegenden Wertentwicklung dieser spannenden Anlageklasse über eine gut etablierte und vertrauenswürdie Anlagestruktur ermöglichen wird. Das Ziel von Jacobi ist es, Investitionen in digitale Vermögenswerte für institutionelle und professionelle Anleger einfacher und vertrauer zu machen.

Anzeige

Laut Jacobi sind Fidelity Digital Assets und Flow Traders angeblich ein integraler Bestandteil des Fonds.

Edd Carlton, Institutional Digital Asset Trader bei Flow Traders, behauptete, dass die Notierung eines Spot-Bitcoin-ETF der wachsenden Nachfrage institutioneller Anleger entsprach.

Bisher werden nur in Kanada, Brasilien und Jersey Spot-Bitcoin-ETFs angeboten, die viel kleiner sind als die meisten in den USA ansässigen ETFs. Aufbauend auf Spot-ETFs in kleineren Märkten soll der Jacobi Bitcoin ETF der größte Spot-Bitcoin-ETF weltweit sein.

Es wird spannend zu verfolgen, wie sich dieser ETF entwickeln wird, da in den Vereinigten Staaten die Genehmigung für einen Bitcoin-Spot-ETF immer noch auf sich warten lässt.

Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: