Es wird spannend - US-Börsenaufsicht startet mit der Überprüfung der Bitcoin-ETF-Anträge

27.05.2021 22:05 439 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Derzeit werden die Bitcoin-ETF-Anträge von Fidelity und SkyBridge von der US-Börsenaufsicht (SEC) unter die Lupe genommen.

SEC überprüft Bitcoin-ETF-Anträge

Die US-Börsenaufsicht untersucht derzeit die Bitcoin-ETF-Anträge von Fidelity Investments und SkyBridge Capital. Dies wirft wieder einmal die große Frage in den Raum, ob in den Vereinigten Staaten der erste Bitcoin-ETF das Licht der Welt erblicken wird. Die Überprüfung des Antrags von Fidelity Investments durch die SEC wurde am 25. Mai auf der Webseite der Behörde öffentlich dokumentiert. Die Überprüfung des SkyBrige-Antrags wurde in einer Akte vom 21. Mai dargelegt. Beide Anträge wurden im März eingereicht. SkyBridge Capital hat in Zusammenmitarbeit mit dem Anlageberater First Trust Advisors ein Produkt entwickelt, mit dem Aktien an der New Yorker Börse Arca notiert werden sollen.

Der Bitcoin-ETF von Fidelity ist ein Produkt, das die täglichen Preisbewegungen von Bitcoin anhand eines proprietären Index verfolgt, der aus mehreren Preis-Feeds abgeleitet wird. Die US-Wertpapieraufsichtsbehörde hat jetzt sechs ETF-Anträge zur Überprüfung. Eine Entscheidung über den Antrag von VanEck wird für nächsten Monat erwartet. Bislang hat die SEC noch keinen einzigen Bitcoin-ETF genehmigt. Als Gründe dafür wurden Preismanipulation und Volatilität genannt.

Befürworter eines Bitcoin-ETF gehen allerdings davon aus, dass es diesmal nicht so schlecht aussieht. Man geht davon aus, dass ein Bitcoin-ETF einen einfacheren institutionellen Zugang zum Kryptomarkt bietet, womit auch die Akzeptanz steigt.
Im Nachbarland, Kanada wurden bereits mehrere Bitcoin-ETFs genehmigt. Der Purpose Bitcoin-ETF hat in weniger als zwei Monaten nach seiner Einführung ein verwaltetes Vermögen von 1 Milliarde US-Dollar erreicht.
Bildquelle: Pixabay / Lizenz


FAQ zur Überprüfung von Bitcoin-ETF-Anträgen durch die US-Börsenaufsicht

Was ist ein Bitcoin-ETF?

Ein Bitcoin ETF ist ein börsengehandelter Fonds, der den Preis von Bitcoin nachbildet. Investoren können den ETF kaufen und verkaufen, ohne tatsächlich Bitcoin zu besitzen.

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Warum startet die US-Börsenaufsicht mit der Überprüfung der Bitcoin-ETF-Anträge?

Die US-Börsenaufsicht beginnt mit der Überprüfung von Bitcoin-ETF-Anträgen, um die Anleger vor möglichen betrügerischen Aktivitäten zu schützen und die Integrität und Effizienz der Finanzmärkte zu gewährleisten.

Welche Auswirkungen könnte eine Genehmigung haben?

Die Genehmigung eines Bitcoin-ETF könnte die Liquidität und Transparenz in der Bitcoin-Marktdynamik erheblich erhöhen, da er es einer größeren Anzahl von Anlegern ermöglicht, in Bitcoin zu investieren, ohne die Kryptowährung selbst besitzen zu müssen.

Was bedeutet die Überprüfung für Anleger?

Die Überprüfung durch die US-Börsenaufsicht kann für Anleger sowohl Spannung als auch Unsicherheit bedeuten, da sie das Potenzial hat, die gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen für die Anlage in Bitcoin zu verändern.

Wie lange dauert die Überprüfung eines Bitcoin-ETFs in der Regel?

Die Dauer der Überprüfung kann variieren, sie hängt von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich der Komplexität des Antrags und der aktuellen Arbeitslast der Behörde. Im Allgemeinen aber kann der Prozess mehrere Monate dauern.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die US-Börsenaufsicht SEC prüft derzeit die Anträge von Fidelity Investments und SkyBridge Capital für Bitcoin-ETFs, was die Frage aufwirft, ob der erste Bitcoin-ETF in den USA genehmigt wird. Die SEC hat bereits sechs ETF-Anträge zur Prüfung vorliegen, und eine Entscheidung über den Antrag von VanEck wird nächsten Monat erwartet.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung