Elon Musk treibt mit einem eigenartigen Tweet Dogecoin nach oben

Elon Musk treibt mit einem eigenartigen Tweet Dogecoin nach oben

Nach wie vor setzt sich die starke Volatilität für Bitcoin als auch der anderen Kryptowährungen in dieser Woche fort. Während es bei vielen anderen Kryptos nach unten geht, zieht der Meme-Coin DOGE wieder nach oben.

Elon Musk treibt Dogecoin-Preis nach oben

In den letzten 24 Stunden ist der Preis von Dogecoin um rund 30% gestiegen, nachdem der CEO von Tesla, Elon Musk sagte, dass er mit den Doge-Entwicklern zusammenarbeite, um die Effizienz von Systemtransaktionen zu verbessern. Er fügte hinzu, dass dies potenziell vielversprechend sei.

Musk, der immer gesagt hat, dass man seine Kommentare zu Dogecoin nicht ernst nehmen sollte, hat diese Woche für eine scharfe Abwärtsbewegung im fast gesamten Kryptomarkt gesorgt, indem er bekannt gegeben hat, dass Tesla keine Bitcoin-Zahlungen mehr entgegennehmen wird. Er sagte jetzt allerdings, dass er fest an Krypto glaube, auch wenn er weiterhin über die Umweltauswirkungen besorgt sei.

Dogecoin ist es nach diesem Tweet wieder gelungen, in der Rangliste der Kryptowährungen nach oben zu klettern, nachdem Elon Musk dafür gesorgt hat, dass DOGE rund 70 Milliarden USD an Marktkapitalisierung erreicht hat.

Dogcoin-Entwickler?

Für den Redakteur bei Kraken und des BitcoinMagazines Pete Rizzo handelt es sich bei der Aussage von Elon Musk um einen Witz, da es keinen Dogecoin-Entwickler gibt.

Anzeige

“Der Witz ist … es gibt keine Dogecoin-Entwickler.”

Neben Rizzo stellen einige bekannte Namen aus der Kryptowelt diese Frage. So möchte Preston Pysh möchte eine Namensliste der Entwickler haben.

Der deutsche Bestseller und Finanzexperte Mark Friedrich schrieb unter Musks Tweet:

Dogecoin wird oft für die mangelnde Entwicklung und der Tatsache kritisiert, dass der Token nur von einer kleinen Personengruppe gehalten wird. Dennoch ist es dem Token gelungen, um unglaubliche 20.000% zu steigen, da viele darauf wetten, dass der Preis weiter steigen wird.

Gerade im Januar 2021 ist der Kurs explodiert, da viele Händler und Investoren im über die provisionsfreie Handels-App Robinhood den Preis angetrieben haben.

Selbst nachdem Musk getwittert hat, dass er die Krypto-Technologie weiter unterstützen wird, hat der Markt Probleme, einen Boden zu finden.

“Um es klar auszudrücken, ich glaube fest an Krypto, aber es kann nicht zu einem massiven Anstieg des Verbrauchs fossiler Brennstoffe, insbesondere von Kohle, führen.”

“Kryptowährungen sind auf vielen Ebenen eine gute Idee und wir glauben, dass sie eine vielversprechende Zukunft haben, aber dies kann nicht zu hohen Kosten für die Umwelt führen.”


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: