DeFi-Dominanz nimmt ab während Bitcoin mehr ins Rampenlicht rückt

04.04.2023 09:20 487 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die Marktkapitalisierung der dezentralen Finanzierung (DeFi) hat einen neuen Tiefststand erreicht, der seit Juli 2022 nicht mehr erreicht wurde. Laut Daten aus dem DeFi-Dominanz-Dashboard von The Block ist die Marktkapitalisierung von DeFi-Token für große Plattformen wie Uniswap, Aave, Maker und andere , liegt derzeit bei 4,1%. Dies ist ein Rückgang gegenüber dem vorherigen Tief von 4,02%, das am 12. Juli 2022 verzeichnet wurde. Der jüngste Rückgang der Dominanz von DeFi fällt mit den gestiegenen Marktanteilsgewinnen von Bitcoin in den letzten 90 Tagen zusammen.

Die Dominanz von Bitcoin ist in diesem Zeitraum von 37,93% auf 44,41% gestiegen.
Zu den Haupttreibern des Wiederauflebens von Bitcoin gehören Bedenken hinsichtlich einer westlichen Bankenkrise und die Idee, dass Krypto ein sicherer Hafen wie physisches Gold sein könnte. Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital, bemerkte während der jüngsten Bekanntgabe der Ergebnisse seines Unternehmens für das vierte Quartal, dass es nichts Besseres als eine Bankenkrise in den Vereinigten Staaten gibt, um die Menschen daran zu erinnern, wie zerbrechlich unsere Finanzsysteme sein können. Er fügte hinzu, dass Krypto für diesen Punkt geschaffen wurde, und verwies auf die Rolle von Kryptowährungen als Absicherung gegen traditionelle Finanzsysteme. XRP, eine mit dem Zahlungsunternehmen Ripple verbundene Kryptowährung, hat Bitcoin in den letzten Wochen übertroffen.

Dies könnte ein Signal der Anlegerstimmung in Bezug auf eine anhängige Klage der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC gegen Ripple sein. Die Daten von Google Trends zeigen, dass Nutzer, die nach XRP suchen, sehr am Ausgang des Falls interessiert sind. Laut Strahinja Savic, Head of Data and Analytics bei FRNT Financial, liegt der Fokus stark auf der Krypto-Regulierung, und der Fall der SEC gegen Ripple könnte infolgedessen erhöhte Aufmerksamkeit erhalten. Dies könnte den Optimismus von Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, und anderen, die dem Fall nahe stehen, verstärken. Der Rückgang der Dominanz von DeFi ist bemerkenswert, da er auf eine Verschiebung der Anlegerstimmung weg von der dezentralen Finanzierung und hin zu etablierteren Kryptowährungen wie Bitcoin hindeutet.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass DeFi ein sich schnell entwickelnder Sektor bleibt, in dem viele neue Projekte und Innovationen entwickelt werden. Daher ist es möglich, dass DeFi in den kommenden Monaten einen Teil seines verlorenen Marktanteils zurückgewinnen wird, wenn neue Projekte an Fahrt gewinnen. Darüber hinaus ist der Kryptomarkt als Ganzes notorisch volatil, und es ist unmöglich, mit Sicherheit vorherzusagen, welche Projekte kurz- oder langfristig gut abschneiden werden. Bildquelle: Pixabay

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

FAQs zu Verschiebungen im Krypto-Markt: DeFi-Dominanz und Bitcoin

Was bedeutet es, wenn die DeFi-Dominanz abnimmt?

Eine abnehmende DeFi-Dominanz bedeutet, dass die Marktkapitalisierung von DeFi im Verhältnis zur Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen sinkt.

Warum rückt Bitcoin mehr ins Rampenlicht?

Bitcoin rückt mehr ins Rampenlicht, da es nach wie vor die Kryptowährung mit der größten Marktkapitalisierung ist und zunehmend institutionelle Akzeptanz findet.

Könnte diese Verschiebung dauerhaft sein?

Kryptowährungsmärkte sind extrem volatil und es ist unmöglich, langfristige Trends mit Sicherheit vorherzusagen. Es könnte also sowohl eine vorübergehende als auch eine dauerhafte Verschiebung sein.

Was bedeutet das für Investoren?

Investoren sollten immer eine gut diversifizierte Portfoliostrategie verfolgen und ihre Investitionen nach ihrer Risikobereitschaft und ihren langfristigen Zielen ausrichten.

Warum sinkt die DeFi-Dominanz?

Das kann viele Gründe haben, wie zum Beispiel abnehmendes Interesse, regulatorische Umstände oder einfach Marktzyklen. Es ist wichtig, die spezifischen Umstände und das Marktumfeld zu verstehen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Marktkapitalisierung im Bereich der dezentralen Finanzierung DeFi hat ihren niedrigsten Stand seit Juli 2022 erreicht, während die Dominanz von Bitcoin gestiegen ist. Dies deutet auf eine Verschiebung der Anlegerstimmung hin zu etablierteren Kryptowährungen hin, obwohl es möglich ist, dass DeFi seinen Marktanteil in den kommenden Monaten zurückerobert.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung