Coinbase CEO: Wird seine Vorhersage für Bitcoin eintreffen?

31.10.2022 15:34 510 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der CEO von Coinbase, Brian Armstrong, hat prognostiziert, dass Bitcoin innerhalb der nächsten fünf oder zehn Jahre zu einem ernsthaften Flight-to-Safety-Asset werden wird. In einem Coinbase-Podcast namens “Around the Block” mit dem Titel “The State of Crypto and Where It’s Headed with Pomp” ging es um die Marktkapitalisierung von Bitcoin und das diese noch nicht groß genug sei, um als ernstzunehmender Safe-Haven zu fungieren. Das könnte sich jedoch in den nächsten fünf oder zehn Jahren ändern, wenn die Krypto-Ökonomie zu einem ausreichend bedeutenden Prozentsatz der Weltwirtschaft heranwächst. Erst danach könnte Bitcoin als digitales Gold behandelt werden, dass Menschen in Sicherheit in Richtung BTC flüchten, wenn die Dinge schief gehen. "Ich denke, wir werden sehen, dass sich das wahrscheinlich im Laufe der Zeit ändern wird.

Ich könnte sehen, dass die Menschen in den nächsten fünf oder zehn Jahren, wenn die Kryptoökonomie wirklich einen größeren Prozentsatz des globalen BIP ausmacht, tatsächlich zu Bitcoin als einer Art "neuem Gold" fliehen werden, wenn Sie so wollen, aber das ist noch nicht passiert." Der CEO merkte an, dass er die Chancen überschätzt habe, dass BTC im aktuellen Makroumfeld als Absicherung gegen Inflation fungiere. "Ich dachte, es könnte in dieser Art von Umfeld tatsächlich mehr Aufmerksamkeit auf Bitcoin lenken, aber es sieht so aus, als wären wir etwas zu früh." Im Jahr 2021 konnte Bitcoin mehr an Wert gewinnen, als die Inflation zulegte. Sogar einige Großbanken und hochkarätige Investoren vertreten die Theorie, dass BTC als Absicherung gegen die Inflation fungiert.

Der amerikanischen Milliardär und Hedgefonds-Manager, Paul Tudor Jones, sagte Oktober 2021 gegenüber CNBC, dass er Bitcoin als eine bessere Absicherung als Gold gegen die Inflation betrachtet. Er sagte: "Das wäre im Moment mein Favorit gegenüber Gold. Es gibt eindeutig einen Platz für Krypto. Ganz klar gewinnt es im Moment das Rennen gegen Gold." Auch Strategen von JPMorgan sagten Oktober 2021, dass Inflationssorgen die Ralyl von Bitcoin vorantreiben.

In einer Mitteilung heißt es: "Wir glauben, dass die Wahrnehmung von Bitcoin als besserer Inflationsschutz als Gold der Hauptgrund für den aktuellen Aufschwung ist, der seit September eine Umschichtung weg von Gold-ETFs hin zu Bitcoin-Fonds auslöst." Allerdings konnte BTC seinen Aufwärtstrend im Jahr 2022 trotz Rekordinflationszahlen nicht fortsetzen. Stattdessen hat er zu Verlusten geführt, da immer mehr Zentralbanken mit Zinserhöhungen begannen, um die Inflation einzugrenzen. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Prognosen des Coinbase-CEO zu Bitcoin

Wer ist der aktuelle CEO von Coinbase?

Der aktuelle CEO von Coinbase ist Brian Armstrong.

Was sind die Vorhersagen des Coinbase CEO für Bitcoin?

Brian Armstrong hat vorausgesagt, dass Bitcoin weiterhin stark wachsen und die zentrale Währung für das Internet werden könnte.

Was sind die Gründe für diese Vorhersagen?

Armstrong glaubt, dass die zunehmende Akzeptanz von Bitcoin und die technologischen Fortschritte seiner Plattform die Währung zu einer führenden Online-Währung machen könnten.

Wie verlässlich sind diese Vorhersagen?

Obwohl Armstrongs Prognosen auf fundiertem Fachwissen und Beobachtungen basieren, sind Vorhersagen in der Kryptowährungsindustrie aufgrund von Marktvolatilität und regulatorischen Unsicherheiten immer mit einem gewissen Grad an Unsicherheit verbunden.

Was bedeutet dies für Bitcoin-Investoren?

Armstrongs Vorhersagen könnten positiv für Bitcoin-Investoren sein, da eine erhöhte Akzeptanz von Bitcoin und technischer Fortschritt wahrscheinlich einen Preisanstieg begünstigen würden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Coinbase CEO Brian Armstrong prognostiziert, dass Bitcoin in den nächsten fünf oder zehn Jahren zu einem Fluchtziel für Sicherheit wird, wenn die Kryptowirtschaft einen ausreichend großen Anteil der Weltwirtschaft ausmacht. Bisher hat Bitcoin seine Rolle als Inflationsschutz nicht erfüllt, aber einige Großbanken und Investoren sehen weiterhin das Potenzial für BTC als Absicherung gegen Inflation.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.