CEO von Pantera Capital: Bitcoin (BTC) wird 115.000 US-Dollar erreichen

07.05.2020 17:24 459 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Wenn es um Bitcoin-Preisvorhersagen geht, da sind sich nur wenige Analysten einig. Viele davon werden ständig angepasst, oder einfach wieder entfernt. Eine Analyse, die im Laufe der Jahre viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hast, ist das sogenannte Stock-to-Flow-Modell, durch das massive Gewinne für das nächste Jahr abgeleitet werden könnten.

Erreicht der Bitcoin über 100.000 USD?

Der Bitcoin-Preis hat sich in der letzten Woche sehr stark im Bereich von 9.

000 US-Dollar bewegt. In 5 Tagen steht die Bitcoin-Halbierung an, die von vielen Händlern mit Spannung erwartet erwartet wird. Sollte sich die Geschichte wiederholen, dürfte der Preis nach der Halbierung erst im nächsten Jahr wieder kräftiger anziehen, wie dies auch im Jahr 2013 und 2017 der Fall war. Das würde mit den Vorhersagen unter Verwendung des Stock-to-Flow-Modells gut übereinstimmen, das sich bis jetzt als sehr genau erwiesen hat. Der CEO von Pantera Capital, Dan Morehead hat kürzlich eine mehr als optimistische Prognose für das nächste Jahr bekannt gegeben.

Er sieht den Bitcoin-Preis im August 2021 bei 115.212 USD. Diesen Preis hat er aus dem Stock-to-Flow-Verhältnis über jede Halbierung herausgelesen. Man geht davon aus, dass Minder ihre Blockbelohnungen schnell verkaufen, damit sie damit ihre Ausgaben decken können. Wenn die Belohnung daher nächste Woche halbiert wird, hat dies einen enormen Einfluss die Preise wie zuvor.

"Das Ausmaß dieser Auswirkungen ist proportional zum Ausmaß des Angebotsrückgangs." Morehead hat auch erwähnt, dass Rallys nach der Halbierung bis zum Höhepunkt durchschnittlich 446 Tage gedauert haben. Im aktuellen Zyklus hat der Markt vor der Halbierung 514 Tage lang einen Tiefpunkt erreicht. Sollte sich daher die Geschichte wiederholen, würde Bitcoin im August 2021 erneut seinen Höhepunkt erreichen. Im Stock-to-Flow-Modell ist ein Rückgang des Angebots in Prozent des gesamten ausstehenden BTV von 15,3% nach der ersten Halbierung auf 2,2% bei der nächsten gesunken.

Morehead fügte hinzu, dass die zweite Halbierung das Angebot nur um ein Drittel gegenüber der ersten verringerte und genau ein Drittel der Preisauswirkungen hatte. Wenn man frühere Rallys und Angebotsreduzierungen betrachtet, kam Morehead zu dem Schluss, dass die Angebotsreduzierung nur um 40% höher ist als 2016. Dies würde zu einer Preiserhöhung um 40% die BTC-Preise nach einer Rally von 1.182% im August 2021 auf einen Höchststand von 115.212 USD bringen.

Dazu muss ein Startpreis von knapp 9.000 USD vorhanden sein, und das die Geschichte sich wiederholt. ©Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ein Analyst hat mithilfe des Stock-to-Flow-Modells eine Bitcoin-Preisprognose von 115.212 USD für August 2021 erstellt. Das Modell basiert auf der Halbierung des Angebots und historischen Daten und hat sich als sehr genau erwiesen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.