Bitcoin stürzt auf 38.000 USD, über 700 Millionen USD wurden liquidiert

21.01.2022 11:23 511 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Bei der letzten starken Abwärtsbewegung, bei der Bitcoin auf 38.000 US-Dollar abstürzte, wurden Kryptowährungen im Wert von über 700 Millionen US-Dollar liquidiert.

Bitcoin fällt unter 40.000 USD

Bitcoin hat mit dem letzten Fall vor wenigen Stunden seinen niedrigsten Stand seit sechs Monaten erreicht. Der Preis von BTC stürzte am Freitag auf der Krypto-Börse Bitstamp auf ein Intraday-Tief von 38.

250 USD und erreichte damit den niedrigsten Stand seit Anfang August 2021. Der Preis von Bitcoin liegt zum Zeitpunkt des Schreibens bei etwas über 39.000 USD und kämpft um ein schnelles Comeback. Am Donnerstag sah es so aus, als würde sich BTC auf 43.500 USD erholen.

Der Aufwärtstrend stellte sich als Bärenfalle heraus, der Kurs fiel um 12%. Laut Daten des Analyseunternehmens Coinglass wurden in den letzten 24 Stunden Kryptowährungen im Wert von über 700 Millionen USD liquidiert. Long-Positionen machen mehr als 90% des Wiepouts aus.

Image Die meisten Altcoins hat es noch härter als BTC getroffen, wobei Avalanche (AVAX) und Binance Coin (BNB) zweistellige Verluste verzeichneten. In den letzten 24 Stunden wurden insgesamt 189.239 Händler liquidiert, wobei ein BitMEX-Benutzer Bitcoin im Wert von 9,91 Millionen Dollar in einem einzigen Handel verlor.

Auch Ethereum hat stark an Wert verloren. Der Preis von ETH fiel bei dem Sturz auf Bitstamp auf 2.800 USD. Der Bitcoin Bulle Mike Novogratz sagte voraus, dass Bitcoin bei 38.000 USD seinen Tiefpunkt erreichen würde, was als wichtiges Unterstützungsniveau angesehen wird.

Zuletzt twitterte er, dass Kryptowährungen und Tech-Aktien aufgrund steigender Anleiherenditen unter Druck geraten würden. Die rasche Umstellung der US Federal Reserve auf eine Straffung der Geldpolitik hat ein risikoarmes Umfeld für Kryptowährungen und Aktien geschaffen. Allgemein wird erwartet, dass die Zentralbank in diesem Jahr die Zinsen mehrmals erhöhen wird. Laut einer Umfrage von Reuters werden im Jahr 2022 von drei Zinserhöhungen ausgegangen. Dieses Jahr hat für Bitcoin anders gestartet als das Jahr 2021.

Auch wenn immer noch viele davon ausgehen, dass Bitcoin dieses Jahr 100.000 USD erreichen wird, gibt es bereits vermehrte Meinungen, dass ein Bärenmarkt gestartet hat.
Bild: Pixabay | Lizenz


FAQ zum jüngsten Bitcoin-Preissturz

Was verursachte den jüngsten Preissturz von Bitcoin auf 38.000 USD?

Es gab mehrere Faktoren, die zu dem drastischen Preissturz geführt haben könnten, darunter die Zunahme von Regulierungen kryptowährungsbasierter Finanzprodukte und die erhöhte Volatilität des Marktes.

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

War der Preissturz vorhersehbar?

Die Volatilität von Bitcoin macht genaue Vorhersagen schwierig. Einige Analysten hatten jedoch gewarnt, dass ein starker Rückgang möglich sei.

Was bedeutet Liquidation in diesem Kontext?

Wenn eine Position liquidiert wird, bedeutet dies, dass sie geschlossen wird. In diesem Fall wurden Positionen im Wert von über 700 Millionen USD aufgrund des Preissturzes geschlossen.

Wie wirkt sich der Preissturz auf den Gesamtmarktwert von Bitcoin aus?

Der Preissturz von Bitcoin hat den Gesamtmarktwert beeinflusst, da der Wert von Bitcoin einen erheblichen Anteil am Gesamtwert des Kryptowährungsmarktes ausmacht.

Wie könnte sich der Bitcoin-Markt in naher Zukunft entwickeln?

Die künftige Entwicklung des Bitcoin-Marktes ist ungewiss und hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Marktvolatilität, Regulierungen und die Akzeptanz von Kryptowährungen durch Verbraucher und Unternehmen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Kurs ist auf den niedrigsten Stand seit sechs Monaten gefallen, wobei Kryptowährungen im Wert von über 700 Millionen US-Dollar liquidiert wurden. Die Abwärtsbewegung wird auf die Straffung der Geldpolitik und steigende Anleiherenditen zurückgeführt.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung