Bitcoin (BTC) Kursanalyse für KW 02 – Bitcoin (BTC) steht vor einem Widerstand

06.01.2020 18:36 446 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Seit Anfang des Jahres sieht es für den Bitcoin nicht so schlecht aus. Der Kurs klettert von seiner Jahreseröffnung langsam nach oben. Dennoch sollte man nicht zu bullisch sein, da es immer noch wichtige Widerstände zu knacken gilt.

Bitcoin steht vor einem wichtigen Widerstand

Bitcoin (BTCUSD) - Bybit

Aktuell scheint es, dass der Bitcoin-Kurs ein Low bei rund 6.400 US-Dollar gefunden hat. Von diesem Punkt aus ging es langsam weiter und weiter nach oben. Ein sehr bullisches Anzeichen ist, dass der Kurs sich über der Jahreseröffnung befindet, und aktuell auch über der Wocheneröffnung, was beides bullische Anzeichen sind.

Dennoch darf man noch nicht allzu optimistisch werden, denn es müssen noch sehr große Widerstände gebrochen werden, die die Bären als Chance nutzen könnten, den Kurs wieder nach unten zu drücken. Wie wir im Tageschart sehen, steht der Bitcoin aktuell vor einem solchen Widerstand bei 7.630 US-Dollar. Dieser Bereich ist ein entscheidender Punkt. Sollte es gelingen, darüber zu kommen, befindet sich der nächste gröbere Knackpunkt bei rund 8.

200 US-Dollar. Wenn diese geknackt werden, sieht der Bitcoin-Kurs sehr bullisch aus und man kann von größeren Bewegungen ausgehen. Image Wie auf dem Chart zu sehen, gelten wie erwähnt die 7.

630 US-Dollar und danach die 8.200 US-Dollar als wichtige Widerstände. Als derzeitige Unterstützung kann die Wocheneröffnung angesehen werden, die bei rund 7.350 US-Dollar liegt. Sollte der Kurs darunter fallen, wäre die Jahreseröffnung ein Haltepunkt, der bei 7.

170 US-Dollar liegt. Von da aus gibt es eine Unterstützungszone bis rund 7.100 US-Dollar. Gelingt es den Bären, den Kurs unter die Jahresöffnung zu drücken, so könnten durchaus wieder Zahlen unter 7.000 US-Dollar im Raum stehen.

Entscheidend wird die Tagesabschlusskerze, wenn diese über dem Widerstand abschließt, ist das ein sehr gutes Anzeichen für weitere Aufwärtsbewegungen. Für den Kurs wichtig ist es, dass diese nicht unter der Wocheneröffnung abschließt. Spannend hierbei wird die heutige Asia-Trading-Session, die in letzter Zeit nicht allzu schlecht war. Das Kursgeschehen insgesamt könnte jetzt wieder mehr Fahr aufnehmen, da die Ferienzeit zu Ende ist und wieder große Spieler im Rennen sein könnten. [divider style='left'] Diese Analyse wurde von Price Action Trading bereitgestellt. Ihr habt Interesse daran, Trading zu lernen? Bei Price Action Trading bekommt ihr alles, was es dazu braucht. Disclaimer:
Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wider.

Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. 
Bildquelle: Depositphotos/ Chartmittel: Tradingview

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Kurs zeigt Anzeichen von Aufwärtsbewegung, befindet sich jedoch noch vor wichtigen Widerständen bei 7.630 USD und 8.200 USD, deren Überwindung zu größeren Kursbewegungen führen könnte.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.