Bitcoin-Angebot an Börsen erreicht den niedrigsten Stand seit über fünf Jahren

11.05.2023 10:42 501 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der Kryptowährungsmarkt durchläuft derzeit einen bemerkenswerten Wandel in den Handelsmustern, wobei die Menge an an Börsen gehaltenen Bitcoins den niedrigsten Stand seit Dezember 2017 erreicht hat. Dieses Fünfeinhalb-Jahres-Tief deutet auf ein wachsendes Interesse der Händler an der Selbstverwahrung hin. Ein Rückgang des auf Handelsplattformen gehaltenen Angebots an Bitcoin bedeutet, dass das Potenzial für einen Rückverkauf auf dem Markt geringer ist. Diese Verringerung des verfügbaren Angebots kann es einfacher machen, dass der Preis von Bitcoin steigt, wenn die Nachfrage steigt. Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, werden seit jeher mit Dezentralisierung und individueller Autonomie in Verbindung gebracht.

Ein grundlegender Aspekt dieses Prinzips ist die Selbstverwahrung, die Praxis der sicheren Aufbewahrung der eigenen digitalen Vermögenswerte. Es ermöglicht Händlern, die volle Kontrolle über ihre Kryptowährungen zu behalten, ohne auf Dienste Dritter wie Börsen angewiesen zu sein. Laut Daten von Coinglass betrug der Bitcoin-Bestand an allen Börsen am 9. Mai 2023 1,13 Millionen BTC, ein Rückgang von fast 15% seit dem 7. Mai 2023.

Dieser Betrag entspricht etwa 6% des gesamten Bitcoin-Angebots liegt derzeit bei rund 18,8 Millionen BTC. Das letzte Mal, dass das Verhältnis so niedrig war, war im Dezember 2017, als der Bitcoin-Preis seinen Höhepunkt bei fast 20.000 US-Dollar pro Münze erreichte. Die Daten der Krypto-Analyseplattform Santiment zeigen, dass nur 5,84% des gesamten Bitcoin-Angebots an Kryptowährungsbörsen gehalten werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Daten je nach Plattform variieren können, da Börsen-Wallets unterschiedlich identifiziert werden. Der Rückgang des Bitcoin-Angebots an Börsen deutet darauf hin, dass mehr Benutzer ihre Münzen langfristig behalten, anstatt sie an Börsen-Wallets zurückzuverkaufen. Diese Verhaltensänderung könnte auf ein gestiegenes Vertrauen und Interesse an Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel und Inflationsschutz hinweisen, insbesondere angesichts der anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheit und geldpolitischer Konjunkturmaßnahmen. Ein möglicher Grund für diesen Trend sind die Nachwirkungen des FTX-Zusammenbruchs, der dazu geführt hat, dass viele Benutzer das Vertrauen in zentralisierte Plattformen zum Schutz ihrer Gelder verloren haben, insbesondere wenn sie nicht aktiv am Handel beteiligt sind. Der renommierte ehemalige Goldman-Sachs-Manager Raoul Pal äußerte kürzlich einen optimistischen Ausblick für die Kryptowährungsmärkte und erwartete, dass sich der Sektor schneller als im Jahr 2019 aus seiner aktuellen Baisse erholen werde.

Er rechnet mit einem deutlichen Wachstum in den nächsten sechs Monaten. Eine von Goldman Sachs durchgeführte Umfrage ergab jedoch, dass die Begeisterung für Kryptowährungen bei vermögenden Family-Office-Investoren nachlässt. Dieses Ergebnis ist wahrscheinlich auf die turbulente Volatilität zurückzuführen, die der Kryptomarkt im vergangenen Jahr erlebt hat. Da sich die Landschaft des Kryptowährungsmarktes weiterentwickelt, werden die Selbstverwahrung und der Wunsch nach mehr Kontrolle über digitale Vermögenswerte immer wichtiger. Das verringerte Angebot an Bitcoin an den Börsen deutet auf eine Verlagerung hin zu langfristigen Anlagestrategien und die Anerkennung des Potenzials von Bitcoin als wertvollen Vermögenswert hin.

Bildquelle: Pixabay

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

FAQ zu Bitcoin und Börsenangebot

Warum erreicht das Bitcoin-Angebot an Börsen den niedrigsten Stand seit über fünf Jahren?

Das Bitcoin-Angebot an Börsen erreicht seinen niedrigsten Stand aufgrund verschiedener Faktoren wie der wachsenden Akzeptanz von Bitcoin als Anlageklasse und der steigenden Anzahl von institutionellen Investoren, die Bitcoin kaufen und halten.

Was bedeutet dieser Trend für den Bitcoin-Preis?

Ein sinkendes Börsenangebot kann auf eine zunehmende Nachfrage nach Bitcoin hinweisen, was potenziell zu einer Preissteigerung führen kann.

Wie kann ich als Anleger von diesem Trend profitieren?

Als Investor könnten Sie von diesem Trend profitieren, indem Sie Bitcoin kaufen und halten, in Erwartung einer möglichen Preissteigerung aufgrund der erhöhten Nachfrage und dem niedrigen Börsenangebot.

Was könnte den derzeitigen Trend umkehren?

Veränderungen in der Marktstimmung, regulatorische Änderungen oder große Verkäufe von Bitcoin durch große Halter könnten das Börsenangebot erhöhen und den aktuellen Trend umkehren.

Ist das der niedrigste Stand für alle Kryptowährungen oder nur für Bitcoin?

Dieser Trend bezieht sich in diesem bestimmten Fall nur auf Bitcoin und nicht unbedingt auf alle Kryptowährungen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Artikel berichtet, dass die Menge an Bitcoins, die an Börsen gehalten werden, auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2017 gefallen ist. Dies deutet auf ein gestiegenes Interesse an der Selbstverwahrung und langfristigen Investitionsstrategien bei Kryptohändlern hin.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung