Auf diesen kommenden NFT-Marktplatz freut sich sogar Paris Hilton

Auf diesen kommenden NFT-Marktplatz freut sich sogar Paris Hilton

888 The New World NFT-Marktplatz wird auf der Flare (FLR) Blockchain starten.

888 The New World steht kurz vor dem Start

Der mit Spannung erwartete  888 The New World Marktplatz für nicht fungible Token steht kurz vor dem Start auf der Flare (FLR) Blockchain.

Anzeige

Laut der offiziellen Ankündigung von 888 The New World wird es als erstes Framework für digitale Sammlerstücke auf Flare (FLR) live gehen. 

Auch Paris Hilton freut sich schon auf das neue Projekt, wie sie auf Twitter selbst geschrieben hat:

“Kann es kaum erwarten!”

Anzeige

Das Framework besteht aus vier seperaten Modulen. “Genesis” und “Innovations” wird Kunstwerke der vielversprechendsten Anfänger präsentieren, während die “Main”-Zone mit etablierten Künstlern zusammenarbeiten wird. Das Modul “Drop” ist für persönliche und einzigartige Events namhafter Künstler vorgesehen.

Ein Killer-Feature sollen die niedrigen Provisionen von 888 The New World sein. Im Gegensatz zu den meisten Plattformen, auf denen Künster mit 15-50 Prozent Gebühren zu rechnen haben, berechnet dieser NFT-Marktplatz nur 8,88 Prozent.

In der Zwischen sind Veranstaltungen zur Förderung von Künstlern aus Entwicklungsländern völlig kostenlos. 100% der gesammelten Mittel gehen direkt an die Künstler.

Gewöhnliche 8,88 Prozent der Gebühren werden genutzt, um ein kleines Team von Enthusiasten zu fördern, die in Entwicklungsländern nach handwerklichen Künstlern suchen.

888 The New World betont, dass Flare für NFTs viel umweltfreundlicher ist als für Ethereum. Das Netzwerk hat 100x weniger CO2-Emissionen und niedrige bis gar keine Minting-Kosten.

Zudem können die Mechanismen von Flare bis zu 1.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten, wodurch sie 6.500 Prozent leistungsfähiger ist als Ethereum.

888 The New World wird auch dem Hic Et Nunc NFT-Dienst von Tezos beitreten. Dabei handelt es sich um einen Club der umweltfreundlichen Marktplätze für digitale Sammlerstücke.


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: