Anzahl der Bitcoin-Transaktionen (BTC) pro Block erreicht Allzeithoch

Anzahl der Bitcoin-Transaktionen (BTC) pro Block erreicht Allzeithoch

Der aktuell steigende Preis des Bitcoin scheint sich nicht nur auf das wachsende Handelsvolumen auszuwirken, sondern auch auf die steigende Anzahl der Transaktionen.

Durchschnittliche Anzahl an Transaktionen pro Block erreicht ATH

Am 29. März 2019 erreichte die Durchschnittsanzahl der Transaktionen pro Block ein Allzeithoch mit über 2.700 Transaktionen. Solche Zahlen wurden seit dem Höhepunkt des Kryptomarkts im Dezember 2017 nicht mehr gesehen, selbst dann nicht, als der Bitcoin selbst sein Allzeithoch mit knapp 20.000 US-Dollar erreicht hatte.

Die Durchschnittsanzahl pro Bitcoin-Transaktionen pro Block stellt dar, wie viele Transaktionen sich durchschnittlich in einem 2-MB-Block an einem bestimmten Tag befinden. Wenn zum Beispiel eine durchschnittliche Transaktion in einem Block 570 Bytes belegt, sind bei einem Block mit 2 MB Größe 3.500 Transaktionen enthalten.

Seit dem 31. März 2018, wo ein Drei-Jahres-Tief mit 830 Transaktionen pro Block erreicht wurde, geht es bergauf. Am 23. März 2019 stieg die durchschnittliche Anzahl an Bitcoin-Transaktionen pro Block von 1.500 auf 2.700, was einem Anstieg von 80 Prozent entspricht.

Das dieser plötzliche Anstieg auf eine zunehmende Akzeptanz des Bitcoin zurückzuführen ist, scheint eher kaum der Fall zu sein, da neben diesem Wert auch das Handelsvolumen stieg, was eher der Faktor dafür zu sein scheint. Das 24-Stunden-Handelsvolumen steigt seit 1. Januar 2019 stetig, was wiederum auf den steigenden Bitcoin-Preis zuzuführen sein kann.

Anzeige

Diese durchschnittlichen Transaktionen pro Block enthalten keine, die über das Lightning-Network ausgeführt werden. Es könnte daher sein, dass die Gesamtanzahl der Bitcoin-Transaktionen viel höher liegt, insbesondere wenn man bedenkt, dass auch das Lightning Network von Monat zu Monat ein stetiges Wachstum aufweist.

Wenn die Blöcke nach und nach voller werden, wird sich das auch wieder auf die Gebühren pro Block auswirken. Ein leichter Anstieg dieser ist bereits zu verzeichnen, wobei die durschnittlichen Gebühren von 0,20 US-Dollar auf über 1,00 US-Dollar pro Transaktionen steigen.

Quellenangaben: Cryptoslate
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: