Wird Elon Musk seine Miete mit Bitcoin (BTC) bezahlen?

Wird Elon Musk seine Miete mit Bitcoin (BTC) bezahlen?

Wie von Elon Musk bekannt ist, zählt auch er zu Bitcoin-Inhabern. Er scheint damit einige Ideen in seinem Umkreis auf die Idee gebracht zu haben, auch Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren, darunter auch ein Immobilienunternehmen.

Miete mit Bitcoin bezahlen

Nachdem Elon Musk mit der Einführung von Bitcoin als Zahlungsmittel als einer der Vorreiter zählt, könnte es nun so weit kommen, dass er seine gesammelten Bitcoin für seine Miete ausgibt.

Wie die Kryptobörse Gemini berichtet hat, wurde am 7. April eine Partnerschaft mit dem Immobilienunternehmen Caruso Properties in Los Angeles eingegangen. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es dem Unternehmen, Bitcoin als Zahlungsmittel von seinen Mietern zu akzeptieren. Der Deal führte auch dazu, dass Caruso etwa 1% seiner Mittel in Bitcoin investiert hat, wie die L.A Times berichtete.

Investition in Bitcoin bereits rentabel

Caruso ist Eigentümer eines Grundstücks, auf dem sich das Autohaus von Tesla in Kalifornien befindet. Die spannende Frage, die sich nun viele stellen ist die, ob Elon Musk seine Bitcoin dazu nutzen wird, um die Miete für dieses Grundstück zu bezahlen.

Rick Caruso sagte, dass Zahlungen mittels Bitcoin keine Eile haben. Er stellte allerdings fest, dass sich die Investition des Unternehmens bereits als rentabel erwiesen habe.

Anzeige

“Ich glaube, es ist eine gute Absicherung und hat sich bereits als gute Investition für uns erwiesen.”

Weiters scheint Caruso auch Pläne zu haben, Immobilen für Bitcoin anzubieten. Er verglich den Status für die Bitcoin-Akzeptanz mit dem von Kreditkarten vor 50 Jahren.

“Ich glaube, dass Bitcoin und Blockchain in Zukunft dasselbe tun werden. Wir wollen der Kurve voraus sein.”

Der CEO und Mitgründer von Gemini, Tyler Winklevoss sagte, dass es toll sei, dass Kryptowährungen auch ihren Platz auf dem Immobilienmarkt finden. Er fügte hinzu, dass der Schritt sowohl Caruso als auch seinen Kunden zugutekommen würde.

“Wir freuen uns sehr, mit Caruso zusammenzuarbeiten, um den Immobiliensektor durch die Einführung der Kryptowährung zum Wohle des Kundenerlebnisses und des eigenen Geschäftsbetriebs weiter auf ein neues Niveau zu heben.”


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: