Warum Bitcoin (BTC) plötzlich um 12% gestiegen ist

05.02.2022 12:46 227 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin ist es gelungen, wieder über die 41.000 USD zu klettern, Ethereum hat es über 3.000 USD geschafft.

Gründe für den Bitcoin-Anstieg

Bitcoin ist eine Erholung über die 41.000 US-Dollar gelungen, der zweitgrößten Kryptowährung Ethereum gelang es über 3.

000 USD zu kommen. Analysten haben drei Gründe genannt, die für diesen bullischen Schub verantwortlich sind.
Bitcoin korreliert schon seit längerem mit dem Nasdaq Composite Index und dem Dow Jones. Kürzlich verzeichnete der Nasdaq einen Anstieg von 2%, was laut dem chinesischen Kryptowährungsjournalisten und Blogger Colin Wu wahrscheinlich auch für den Anstieg bei Bitcoin beigetragen hat. Auch Santiment hat den Anstieg des Aktienmarkt als Grund für den Preisanstieg bei Bitcoin genannt. Als der Preis am Freitag zu steigen anfing, stieg die positive Stimmung der Krypto-Händler gegenüber der negativen auf dem höchsten Stand seit Ende Oktober 2021. Wu twitterte auch, dass, obwohl Bitcoin und Ethereum in den letzten 24 Stunden einen Anstieg von 12% bzw. 6% erlebt haben, andere Kryptowährungen nicht mehr zugelegt haben.

Auf CoinMarketCap ist allerdings zu sehen, dass auch einige Altcoins angezogen haben, darunter Near Protocol (15,50%), Decentraland (13,120%), LEO (22,66%), SAND (17,67%) usw.
Wu sagt aber auch, dass der wahrscheinliche Treiber des Preisanstiegs für Bitcoin und Ethereum der Spot-Markt war und nicht der Krypto-Derivate-Markt. Er sagte, dass das Volumen der Liquidationen von Bitcoin-Futures in den letzten 24 Stunden 100 Millionen USD betrug, wobei 90 Millionen USD an Shorts liquidiert wurden, was bedeutet, dass der Derivate-Markt kaum dazu was beigetragen hat. Der Bitcoin-Hasser Peter Schiff hat den Anstieg des Bitcoin-Preises natürlich nicht unkommentiert gelassen. Er twitterte, dass dies die letzte Chance sein könnte, Bitcoin über 40.000 USD zu kaufen. Zuvor hat er geschrieben, dass er erwartet habe, dass Bitcoin unter 30.000 USD fallen und es dann zu einem Flash-Crash bis zu 10.000 USD kommen kann.

Sein Sohn Spencer, ein Bitcoiner, twitterte, dass er mehr Bitcoin gekauft habe. Bild@ Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Hintergründe zum Anstieg von Bitcoin (BTC) um 12%

Welche Faktoren trugen zu dem Anstieg bei?

Mehrere Faktoren haben dazu beigetragen, einschließlich positiver Marktstimmung, institutioneller Akzeptanz und verbesserten rechtlichen Rahmenbedingungen in verschiedenen Ländern.

Wie beeinflussen institutionelle Investitionen den Preis?

Wenn große institutionelle Investoren, wie Banken und Pensionsfonds, in Bitcoin investieren, erhöht dies die Nachfrage und treibt den Preis nach oben.

Sind regulatorische Änderungen für den Anstieg verantwortlich?

Ja, in vielen Fällen können regulatorische Änderungen, die es für Unternehmen und Einzelpersonen einfacher machen, in Bitcoin zu investieren, zum Preiswachstum beitragen.

Hat die Marktstimmung einen Einfluss auf den Preis von Bitcoin?

Ja, die allgemeine Stimmung oder das Marktgefühl kann den Preis von Bitcoin stark beeinflussen. Positive Nachrichten und Hype können Menschen inspirieren, zu kaufen, was den Preis nach oben treibt.

Kann dieser Preisanstieg nachhaltig sein?

Es ist schwer zu sagen, da der Preis von Bitcoin in der Vergangenheit sehr volatil war. Es hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich zukünftiger regulatorischer Entscheidungen, Marktsentiment und der weiteren Akzeptanz von Bitcoin durch Verbraucher und Unternehmen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Bitcoin and Ethereum have both seen a surge in price, with Bitcoin surpassing $41,000 and Ethereum reaching over $3,000. Analysts attribute this bullish momentum to several factors, including the correlation between Bitcoin and the Nasdaq Composite Index and Dow Jones, the increase in positive sentiment among crypto traders, and the rise in the stock market.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.