Trezor One Hack stellt 2 Millionen USD in Theta wieder her

05.02.2022 10:14 231 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Aus einer gehackten Trezor-Wallet wurden Kryptowährungen im Wert von 2 Millionen USD geborgen.

Trezor One geknackt

Drei Jahre nachdem sich herausstellte, dass Dan Reich nicht mehr auf seine Trezor One-Hardware-Wallet zugreifen konnte, kam ein Computeringenieur und Hacker, Joe Grand ihm zur Hilfe. Der in New York ansässige Unternehmer Reich kam 2018 darauf, dass er auf seine Investition in Theta in der ursprünglichen Höhe von 50.000 USD nicht mehr zugreifen konnte, da er den PIN für seinen Trezor One verloren hatte. Er machte zwölf erfolglose Versuche, den Pin zu erraten.

Nachdem sich allerdings herausstellte, dass es zu nichts führen würde und er kurz vor einer automatischen Löschung des Kontos war, ließ er weitere Versuche bleiben. Einige Jahre später stellte er fest, dass die Investition auf eine Höhe von 2 Millionen USD angestiegen ist. Es wurde klar, dass ein Hack die einzige Möglichkeit war, wieder an das Geld zu kommen. So hat sich Reich an den bekannten Hacker Grand gewendet. Nach einem langen Prozess, der 12 Wochen dauerte, gelang es dem Hacker schlussendlich, den verlorenen Pin wiederherzustellen.

Nach dem erfolgreichen Hack des Kontos hat der in Portland ansässige Hacker ein YouTube-Video hochgeladen, in dem erklärt wird, wie er den Hack durchgeführt hat. Dem Hacker zufolge lag der Schlüssel zu diesem Hack darin, dass die Trezor-One-Wallets während eines Firmware-Updates die PIN und den Schlüssel vorübergehend in den Arbeitsspeicher verschieben, um sie später nach dem Upgrade wieder in den Flash-Speicher zu schreiben. Grand stellte fest, dass diese Informationen in der auf Reichs Wallet installierten Firmware-Version nicht verschoben, sondern in den Arbeitsspeicher kopiert wurden, was bedeutet, dass, wenn der Hack fehlschlägt und der Arbeitsspeicher gelöscht wird, die Informationen noch im Flash Speicher liegen würden.

Nach einem Fault-Injection-Angriff, einer Technik, die die zum Chip fließende Spannung ändert, konnte der Hacker die Sicherheit der Mikrocontroller umgehen, die Hacker daran hindern, den Ram auszulesen und so an den PIN zu kommen. Bild@ Pixabay

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Häufig gestellte Fragen zur Wiederherstellung von 2 Millionen USD in Theta durch Trezor One Hack

Was ist der Trezor One Hack?

Der Trezor One Hack ist eine Methode, die von Sicherheitsexperten verwendet wird, um auf verlorene oder gestohlene Kryptowährungen zuzugreifen. In diesem speziellen Fall wurde die Methode verwendet, um 2 Millionen USD in Theta wiederherzustellen.

Wie konnte der Trezor One Hack 2 Millionen USD in Theta wiederherstellen?

Die genauen Details des Hacks sind nicht öffentlich bekannt, aber die Wiederherstellung wurde wahrscheinlich durch eine Kombination von technischer Expertise und umfassenden Kenntnissen über Kryptowährungen und Blockchain-Technologie erreicht.

Ist der Hack legal?

Das hängt vom Kontext ab. In einigen Fällen, wie z.B. bei der Wiederherstellung von verlorenen oder gestohlenen Kryptowährungen, kann es legal sein. In anderen Fällen kann es illegal sein, besonders wenn es ohne Zustimmung oder Wissen des Besitzers der Kryptowährungen durchgeführt wird.

Was ist Theta?

Theta ist eine Kryptowährung und eine Blockchain-Plattform, die insbesondere für Video-Streaming-Dienste entwickelt wurde. Sie ermöglicht es Benutzern, ihre überschüssige Bandbreite und Rechenleistung zu nutzen, um Video-Inhalte zu streamen, und belohnt sie dafür mit Theta-Token.

Wie sicher ist es, Theta zu nutzen?

Wie bei jeder Kryptowährung gibt es Risiken, aber Theta hat eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um die Sicherheit seiner Benutzer zu gewährleisten. Es liegt jedoch immer beim Benutzer, sicherzustellen, dass seine Kryptowährungen sicher gespeichert und gehandhabt werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ein Hacker hat einen gehackten Trezor One Hardware Wallet erfolgreich wiederhergestellt und konnte Kryptowährungen im Wert von 2 Millionen USD zurückgewinnen. Er nutzte eine Schwachstelle in der Firmwareversion des Wallets aus, um den verlorenen PIN wiederherzustellen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung