Tone Vays - Bitcoin (BTC) wird nicht mehr unter 2.800 US-Dollar fallen

30.03.2020 11:20 209 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der bekannte Trader und Analyst Tone Vays geht davon aus, dass der König aller Kryptowährungen, der Bitcoin, nicht unter 2.800 US-Dollar fallen wird.

Bitcoin Boden bei 2.800 US-Dollar erreicht?

In seiner neuen Folge "Trading Bitcoin" sagt Tone Vays, der seit Monaten den Bitcoin eher bärisch sieht, dass er davon überzeugt ist, dass der Bitcoin im bereits im Dezember 2018 seinen Tiefpunkt erreicht hat. Für Vays war der letzte Sturz auf rund 3.

700 US-Dollar am 13. Mai der letzte, auf den er gewartet hat und er hat auch gemeint, dass der Absturz viel schlimmer ausgegangen wäre, hätte BitMEX zu diesem Zeitpunkt keinen Systemabsturz erlebt. "Obwohl ich dachte, dass ab Juni 2.800 US-Dollar möglich sind, halte ich das nicht mehr für wahrscheinlich. Da ich denke, dass dieser Vorfall Anfang dieses Monats nahe genug bei 2.

800 US-Dollar lag, erwarte ich keine 2.800 US-Dollar mehr. Wenn ich also keine 2.800 US-Dollar erwarte, erwarte ich offensichtlich keine 1.000, 1.

300 oder 1.500 US-Dollar.
Und wie viele Leute sagten, wenn BitMEX nicht gesunken wäre, hätten wir wahrscheinlich 2.800 USD und vielleicht sogar noch weniger erreicht. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich der Verkauf nur beschleunigt hätte, wenn BitMEX nicht abgestürzt wäre.

Aber im Moment gehe ich davon aus, dass das Tief erreicht ist. Ich glaube, dass das Tief sehr wahrscheinlich ist. Ich erwarte nicht weniger als 2.800 USD. Es kann passieren, aber ich erwarte es nicht.

Es hätte jetzt passieren sollen. " Die kommende Halbierung von Bitcoin wird für Vays voraussichtlich eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Preises spielen. "Ich werde nach der Halbierung mit Sicherheit keine 2.800 US-Dollar erwarten. Und die Halbierung ist nur noch zwei Monate entfernt.

Wir sind bereits Ende März. Die Halbierung wird Mitte Mai sein. Also zwei Monate entfernt. Wenn es passieren soll, muss es jetzt passieren. Und ich glaube nicht, dass es passieren wird.

Ich denke, wir werden in den nächsten drei bis vier Monaten eine Art aufsteigendes Dreieck bilden und schließlich ausbrechen."
Viele stellen sich die Frage, wann es dem Bitcoin gelingen wird, sich von den Bewegungen der traditionellen Märkte zu trennen. Vays geht davon aus, dass die Verbindung bestehen bleibt, allerdings langsam abnehmen wird. Wenn beispielsweise der Aktienmarkt um 30 Prozent fallen sollte, so wird der Bitcoin um 15 Prozent bis 20 Prozent fallen. © Bild via Pixabay / Lizenz

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Trader und Analyst Tone Vays glaubt, dass der Bitcoin seinen Tiefpunkt bereits erreicht hat und nicht unter 2.800 US-Dollar fallen wird. Er erwartet außerdem, dass sich der Bitcoin in den nächsten Monaten in einem aufsteigenden Dreiecksmuster bewegen und letztendlich ausbrechen wird.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung