Tone Vays - Bitcoin (BTC) wird nicht mehr unter 2.800 US-Dollar fallen
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Tone Vays – Bitcoin (BTC) wird nicht mehr unter 2.800 US-Dollar fallen

Tone Vays – Bitcoin (BTC) wird nicht mehr unter 2.800 US-Dollar fallen

Der bekannte Trader und Analyst Tone Vays geht davon aus, dass der König aller Kryptowährungen, der Bitcoin, nicht unter 2.800 US-Dollar fallen wird.

Bitcoin Boden bei 2.800 US-Dollar erreicht?

In seiner neuen Folge “Trading Bitcoin” sagt Tone Vays, der seit Monaten den Bitcoin eher bärisch sieht, dass er davon überzeugt ist, dass der Bitcoin im bereits im Dezember 2018 seinen Tiefpunkt erreicht hat.

Für Vays war der letzte Sturz auf rund 3.700 US-Dollar am 13. Mai der letzte, auf den er gewartet hat und er hat auch gemeint, dass der Absturz viel schlimmer ausgegangen wäre, hätte BitMEX zu diesem Zeitpunkt keinen Systemabsturz erlebt.

“Obwohl ich dachte, dass ab Juni 2.800 US-Dollar möglich sind, halte ich das nicht mehr für wahrscheinlich. Da ich denke, dass dieser Vorfall Anfang dieses Monats nahe genug bei 2.800 US-Dollar lag, erwarte ich keine 2.800 US-Dollar mehr. Wenn ich also keine 2.800 US-Dollar erwarte, erwarte ich offensichtlich keine 1.000, 1.300 oder 1.500 US-Dollar.

Und wie viele Leute sagten, wenn BitMEX nicht gesunken wäre, hätten wir wahrscheinlich 2.800 USD und vielleicht sogar noch weniger erreicht. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich der Verkauf nur beschleunigt hätte, wenn BitMEX nicht abgestürzt wäre. Aber im Moment gehe ich davon aus, dass das Tief erreicht ist. Ich glaube, dass das Tief sehr wahrscheinlich ist. Ich erwarte nicht weniger als 2.800 USD. Es kann passieren, aber ich erwarte es nicht. Es hätte jetzt passieren sollen. ”

Anzeige

Die kommende Halbierung von Bitcoin wird für Vays voraussichtlich eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Preises spielen.

“Ich werde nach der Halbierung mit Sicherheit keine 2.800 US-Dollar erwarten. Und die Halbierung ist nur noch zwei Monate entfernt. Wir sind bereits Ende März. Die Halbierung wird Mitte Mai sein. Also zwei Monate entfernt. Wenn es passieren soll, muss es jetzt passieren. Und ich glaube nicht, dass es passieren wird. Ich denke, wir werden in den nächsten drei bis vier Monaten eine Art aufsteigendes Dreieck bilden und schließlich ausbrechen.”

Viele stellen sich die Frage, wann es dem Bitcoin gelingen wird, sich von den Bewegungen der traditionellen Märkte zu trennen. Vays geht davon aus, dass die Verbindung bestehen bleibt, allerdings langsam abnehmen wird. Wenn beispielsweise der Aktienmarkt um 30 Prozent fallen sollte, so wird der Bitcoin um 15 Prozent bis 20 Prozent fallen.

© Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: