Tether wehrt sich: Neue Vorwürfe wegen steigendem Kreditrisiko machen die Runde

02.12.2022 11:50 138 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Tether steht wieder einmal in den Medien unter Beschuss und antwortet bezüglich steigendem Kreditrisko. Der Stablecoin-Emittent Tether (USDT) hat auf einen Artikel des Wall Street Journals (WSJ) reagiert, bei dem das Unternehmen angegriffen wird. WSJ behauptet, dass das Unternehmen zunehmend seine eigenen Coins an Kunden verliehen hat, anstatt sie im Voraus gegen harte Währungen zu verkaufen.

Im Bericht wurde hinzugefügt, dass diese Kredite das Risiko erhöhen und dass das Unternehmen möglicherweise nicht über genügend liquide Mittel verfügt, um Rückzahlungen in einer Krise leisten zu können. Das WSJ behauptet, die Finanzberichte von Tether unter die Lupe genommen zu haben, die diese Kredite belegen. Der jüngste Bericht deutet darauf hin, das sie zum 30. September 6,1 Milliarden USD erreichten, was 9% des Gesamtvermögens des Unternehmens entspricht. Tether hat in einem Blockbeitrag mit dem Namen "WSJ & CO: The Hypocrsy of Mainstream Media, Asleep at the Wheel of Information" zurückgeschlagen. In einer langen Antwort wurde über Mainstream-Medien hergezogen, weil sie den Untergang großer Krypto-Plattformen nicht vorhergesagt und wiederholt auf Tether abzielen. Tether hat allerdings nicht bestritten, dass diese besicherten Kredite echt waren. Das WSJ schrieb, dass das Unternehmen einem Wertverlust des Stablecoin ausgesetzt war, da die USDT-Darlehen von Tether auf USDT lauten. In Bezug auf diese Darlehen und den Bericht des WSJ erklärte Tether: "Dies verfehlt das Ziel völlig und verwechselt den USDT selbst mit der Sicherheit, die ihn untermauert.

Die besicherten Kredite von Tether sind extrem überbesichert und bei Bedarf sogar durch Tethers zusätzliches Eigenkapital abgesichert." Tether fügte hinzu, dass das Eigenkapital schnell wachse. Rund 82,45% der gesamten Tether-Reserven befinden sich in US-Staatsanleiehn und andere Zahlungsmitteläquivalente, deren Renditen auf Mehrjahreshöchststände liegen. Tether erklärte, dass seine besichterten Kredite ähnlich funktionieren wie Privatbanken, die Kunden mit besicherten Sicherheiten Kredite gewähren. Das Unternehmen fügte hinzu, dass Tether immer eine breite Überbesicherung durch extrem liquide Vermögenswerte erfordert.

"Während Banken im Allgemeinen in einem Teilreserve-Szenario landen dürfen, ist dies bei Tether nicht der Fall. Größe und Qualität der Tether-Sicherheiten stellen sicher, dass die Tether-Unterstützung jederzeit über 100 % bleibt." Tether ist nach wie vor der weltweit größte Stablecoin-Emittent mit einem Marktanteil von 46% und einem Angebot von 65,6 Milliarden USDT. Die Gesamtkapitalisierung aller Stablecoins ist auf 142,6 Milliarden USD gefallen, was etwa 16% der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung entspricht. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zu Tether und dem steigenden Kreditrisiko

Was ist Tether?

Tether ist eine Kryptowährung mit einem Token, der durch Vermögenswerte wie den US-Dollar und den Euro gedeckt ist.

Was bedeuten die neuen Vorwürfe für Tether?

Die neuen Vorwürfe könnten bedeuten, dass Tether sich mit einem erhöhten Kreditrisiko auseinandersetzen muss.

Warum wird Tether beschuldigt?

Tether wird beschuldigt, weil es Vermögen hält, die ein hohes Kreditrisiko aufweisen können.

Wie wehrt sich Tether gegen die Vorwürfe?

Tether weist die Vorwürfe zurück und behauptet, dass die Kreditrisiken innerhalb akzeptabler Bereiche liegen.

Was könnten die Auswirkungen auf den Kryptomarkt sein?

Wenn die Vorwürfe wahr sind, könnte dies zu Vertrauensproblemen und Instabilität auf dem Kryptomarkt führen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Stablecoin-Emittent Tether hat auf einen kritischen Artikel im Wall Street Journal reagiert, in dem dem Unternehmen vorgeworfen wird, vermehrt eigene Coins an Kunden zu verleihen. Das Unternehmen bestreitet die Vorwürfe und betont, dass die besicherten Kredite überaus sicher seien.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

jpmorgan-sieht-bitcoin-btc-preis-bei-650-000-us-dollar

JPMorgan sieht Bitcoin (BTC)-Preis bei 650.000 US-Dollar

JPMorgan geht davon aus, dass Bitcoin (BTC) letztendlich 650.000 US-Dollar erreichen könnte, sollte die Marktkapitalisierung die von Gold erreichen. Dazu...

intotheblock-tether-usdt-erreicht-neues-allzeithoch-bei-der-marktkapitalisierung

IntoTheBlock: Tether (USDT) erreicht neues Allzeithoch bei der Marktkapitalisierung

Tether (USDT), der führende Stablecoin, erlebt einen Anstieg seiner Marktkapitalisierung und erreicht neue Allzeithochs, da seine Muttergesellschaft Anfang des Jahres...

kaspa-sorgt-fuer-marktuebergreifenden-aufschwung-der-zeitpunkt-fuer-den-presale-von-altsignals-koennte-nicht-besser-sein

Kaspa sorgt für marktübergreifenden Aufschwung - Der Zeitpunkt für den Presale von AltSignals könnte nicht besser sein

Kaspa (KAS) hat kürzlich einen börsenübergreifenden Aufschwung erlebt, der der Plattform im ersten Monat des 3. Quartals 2023 einen willkommenen...

freelancing-trifft-auf-wetten-prognose-fuer-den-erfolg-von-deelance-und-chancer-im-jahr-2023

Freelancing trifft auf Wetten: Prognose für den Erfolg von DeeLance und Chancer im Jahr 2023

Die Krypto-Märkte haben nach einigen bullischen Krypto-Nachrichten, die die Stimmung der Anleger positiv beeinflussten, wieder begonnen, durchzustarten. Gleich mehrere bullische...

wie-sich-die-neue-kryptowaehrung-altsignals-entwickelt-kann-sie-einen-100fachen-zuwachs-erreichen

Wie sich die neue Kryptowährung AltSignals entwickelt; Kann sie einen 100fachen Zuwachs erreichen?

Für Krypto-Investoren gibt es nichts Schöneres als einen bahnbrechenden neuen ICO, in den sie ihre Geld stecken können. Mit dem...

der-beste-krypto-presale-des-jahres-2023-ein-genauerer-blick-auf-chancer-s-zukunftsaussichten

Der beste Krypto Presale des Jahres 2023? Ein genauerer Blick auf Chancer’s Zukunftsaussichten

Der beste Krypto Presale des Jahres 2023 entfaltet sich möglicherweise direkt vor unseren Augen. Der laufende Chancer Presale war bisher...

krypto-haendler-bereiten-sich-auf-bitcoin-volatilitaet-vor-da-sich-der-fokus-auf-den-us-cpi-verlagert

Krypto-Händler bereiten sich auf Bitcoin-Volatilität vor, da sich der Fokus auf den US-CPI verlagert

Die Bollinger-Bänder, ein Indikator für technische Analysen, haben das Interesse von Krypto-Händlern und -Analysten geweckt, da sie auf einen möglichen...

robert-f-kennedy-jr-im-falle-seiner-wahl-zum-praesidenten-moechte-er-den-usd-durch-bitcoin-decken

Robert F. Kennedy Jr.: Im Falle seiner Wahl zum Präsidenten möchte er den USD durch Bitcoin decken

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Robert F. Kennedy Jr. hat ein mutiges Versprechen abgegeben, dass er im Falle seiner Wahl zum Präsidenten...

pepe-coin-weiter-im-trend-warum-anleger-stattdessen-auf-den-presale-von-altsignals-setzen-soll

PEPE Coin weiter im Trend. Warum Anleger stattdessen auf den Presale von AltSignals setzen soll

Jeder, der die Krypto-Märkte im zweiten Quartal 2023 auch nur ein bisschen im Auge behalten hat, wird bemerkt haben, dass...

kava-wird-konsolidiert-ist-dies-der-richtige-zeitpunkt-fuer-ein-investment-in-chancer

Kava wird konsolidiert. Ist dies der richtige Zeitpunkt für ein Investment in Chancer?

Zur Halbzeit des Jahres befindet sich Kava in einer weiteren Phase der Konsolidierung, wobei die Marktentwicklung Anzeichen von Stabilität zeigt....