Die Ripple Wallet App [6 XRP Apps im Test für dein IOS]
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • Basics
  •  /  Die Ripple Wallet App – Kryptowährung XRP ganz einfach von unterwegs aus verwalten

Die Ripple Wallet App – Kryptowährung XRP ganz einfach von unterwegs aus verwalten

Die Ripple Wallet App

Smartphones sind seit einigen Jahren schon nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Gehandelt wird mit Kryptowährungen zu einem großen Teil aber noch immer über den heimischen PC. Das kann sich in Zukunft ändern. Inzwischen gibt es nämlich eine Vielzahl an Ripple Wallet Apps und auch andere digitale Währungen können immer häufiger über das Smartphone verwaltet und gehandelt werden.

Das bringt den überaus großen Vorteil mit sich, dass digitale Währungen bei einem kurzfristigen Wertverlust in kürzester Zeit abgestoßen werden können und du gleichzeitig sofort mit einem Blick auf den Bildschirm einen Überblick über die aktuelle Lage hast – zu günstigen Bedingungen also auch sofort XRP kaufen kannst.

In diesem Beitrag erfährst du deshalb, was du dir unter einer solchen App eigentlich vorstellen kannst, welche Vor- und Nachteile das Konzept hat, welche App-Varianten es gibt und welche klassischen Wallets damit wohl in nächster Zeit abgelöst werden könnten.

Was versteht man unter einer Ripple Wallet App?

Die Ripple Wallet App ist eine Application, die du in deinem AppStore findest. So handelt es sich hier quasi um eine Software-Lösung zur Speicherung deiner Kryptowährung – etwa XRP oder Bitcoin. Jene Ripple Apps gibt es zum Teil in Kombination mit einem Desktop Wallet oder einem Web Wallet. Andere Brieftaschen Apps hingegen stehen für sich.

Anzeige

Genutzt wird die Ripple Wallet App, um auch von unterwegs aus mit den Kryptowährungen traden zu können. Allerdings solltest du bei der Wahl deiner bevorzugten Wallet App darauf achten, welche Plattform (Android, iOS, Windows) dein Smartphone oder Tablet nutzt. Immerhin sind nicht alle Apps auch für alle Plattformen verfügbar.

Für welche Smartphones eignet sich eine Wallet App?

Die Brieftaschen Apps lassen sich prinzipiell auf jedem Smartphone oder Tablet installieren. Allerdings hängt das immer stark von der verwendeten Plattform ab und eignen sich nur bedingt. So müsste die Frage eigentlich lauten:Welche Ripple Wallet App eignet sich für mein Smartphone?“. Das lässt sich ganz einfach herausfinden.

Egal ob du ein Smartphone mit Android, iOS oder Windows hast, besuche einfach den entsprechenden AppStore und suche nach Ripple Wallets. Nun weißt du, welche Application für dich in Frage kommt. Solltest du keine Ergebnisse erzielen, findest du in diesem Beitrag einige Anwendungen, die sich zum Teil auch für dein Smartphone oder Tablet eignen.

Die Vorteile der Geldbörse aus dem AppStore:

  • XRP Trading von unterwegs aus möglich
  • übersichtliches Interface
  • besonders einfache Installation
  • viele Features, die anderen Wallets in nichts nachstehen
  • mehr Sicherheit

Gibt es auch Nachteile?

Kein Wallet hat ausschließlich Vorteile. Das trifft auch auf die Ripple Wallet App zu. Hier haben manche Nutzer vor allem Sicherheitsbedenken. Immerhin kann das Smartphone gehackt, gleichzeitig aber auch gestohlen werden. Das sind zwei Risiken, die es so bei einer anderen Brieftasche wohl nicht gibt.

Deshalb musst du als Nutzer der Geldbörsen Application besondere Vorsicht walten lassen. Achte immer darauf, dass du deinen privaten Schlüssel nicht am selben Ort wie dein Smartphone aufbewahrst. Zugleich solltest du dein Mobiltelefon aber auch vor Viren und sonstigen Gefahren – wie etwa dem Fall auf den Boden – schützen. Ansonsten kann es durchaus sein, dass du deine XRP verlierst.

Die beliebtesten Ripple Apps

Toast

Toast ist eine der beliebtesten Brieftaschen Apps überhaupt. Das liegt vor allem daran, dass es besonders bequem zu bedienen ist. So lassen sich die Ripple in der Brieftasche problemlos speichern und werden zugleich in hohem Standard gesichert.

Toast ist für fast alle Plattformen verfügbar. Das heißt, dass es tatsächlich egal ist, ob du ein Windows-Phone oder ein Apple-iPhone besitzt. Auch als Ripple Wallet für Android ist es natürlich erhältlich.

Hinzu kommt, dass du bei der Verwendung von Toast keine Transaktionsgebühren zahlen musst. Die Brieftasche ist also für alle Benutzer kostenlos – lediglich die 20 XRP-Reserve, die in allen Ripple Wallets notwendig ist, muss anfangs hinterlegt werden.

Edge

Eigentlich ist Edge eine Software Geldbörse, das im Februar 2018 eingeführt wurde. Allerdings gibt es hier auch eine App Version. So lassen sich über anwenderfreundliche Benutzeroberfläche auf dem Smartphone-Bildschirm Coins senden, empfangen, austauschen und natürlich auch lagern.

Für eine höhere Sicherheit verwendet das Wallet eine besondere Sicherheitsschicht, dessen Funktionsweise vom Benutzer selbst eingestellt und gesteuert werden kann. Darüber hinaus funktioniert die neueste Cryptocurrency-Geldbörse mit jeder Blockchain und unterstützt somit so gut wie alle Kryptowährungen, die weltweit im Umlauf sind.

  • Auch neue Coins werden unterstützt – allerdings müssen die Entwickler ihre Blockchain hierfür um ein einfaches Plug-in erweitern.

Darüber hinaus kannst du zwischen den verschiedenen Kryptowährungen wechseln, da die Brieftasche, das für iOS, Android und Windows verfügbar ist, mit der Spaceshift-Technologie ausgestattet ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Ty2I8c4CkuE

Abra

Abra ist sowohl für Android, als auch für iOS verfügbar und zeichnet sich durch ganz einzigartige Features aus. So bietet die mobile Anwendung einerseits alle Leistungen eines herkömmlichen Wallets und ermöglicht somit auch den weltweiten Austausch von Kryptowährungen. Seit einigen Monaten gehört zu diesen Währungen auch Ripple mit seinen XRP Coins.

So gibt es inzwischen fast 20 verschiedene digitale Währungen, die von Abra unterstützt werden. Der Kauf von Ripple ist unter anderem auch durch den Austausch der Geldwährungen möglich – hier werden immerhin 50 Währungen unterstützt.

  • Ganz besonders an der Application ist allerdings, dass beim Wechsel zwischen Kryptowährungen keine Transaktionsgebühren fällig werden. Darüber hinaus musst du dir keine Gedanken über etwaige Beschränkungen machen, die den Kauf und den Tausch einschränken könnten.

Du als Benutzer der Wallet App bist der einzige, der Zugriff auf deinen privaten Schlüssel hat. Das hat sicherheitstechnische Gründe, kann aber auch dazu führen, dass du große Probleme bekommen wirst, solltest du den Schlüssel verlieren. Ein weiteres Problem könnte entstehen, wenn das Unternehmen hinter Abra den Support einstellt. Nun würden deine XRP´s quasi wertlos werden, solltest du sie nicht in Bitcoin umwandeln.

Dennoch überzeugt die Geldbörse mit seiner Anwenderfreundlichkeit, der besonders unkomplizierten Anmeldung und dem Abra-Download. Die Benutzeroberfläche wird von den meisten Nutzern Ripple Wallet Erfahrungen nach als modern und angenehm empfunden und auch die Transaktionen erfolgen innerhalb kurzer Zeiträume.

Binance

Binance ist für seine iOS- und Android-App bekannt. Diese ist sehr gut konzipiert und kann die Vorzüge, die die Börse selbst bietet ideal nutzen. Diese ist immerhin in der Lage, sekündlich 1.400.000 Bestellungen abzuwickeln.

Darüber hinaus kann sie von allen in der Branche wichtigen Plattformen aus aufgerufen werden und ist mehrsprachig. Die Basis der Börse ist eine fortschrittliche Multi-Tier- sowie Multi-System-Architektur, die für ideale Sicherheit sorgt.

So eignet sich die Binance-App optimal für alle Trader, die ihre XRP´s über die Börse erworben haben und die erworbene Währung für weitere Spekulationen einsetzen wollen. Über die App ist es besonders einfach, denn Ripple Preis zu überwachen und Handelsanfragen zu erstellen. Natürlich ist aber auch das Überweisen von Geld an diverse andere Wallets möglich.

Bitfinex

Das 2012 gegründete Bitfinex ist noch relativ jung, gehört heute aber bereits zu den größten Kryptowährungs-Börsen. Betrieben wird sie von iFinex Inc. und unterstützt eine Vielzahl an wichtigen Kryptowährungen.

  • Das heißt, dass du über die Application nicht nur Ripple Trading betreiben kannst, sondern selbiges auch für Bitcoin, Iota, Bitcoin-Cash, Litecoin, Status, EOS, NEO, Ethereum, Monero, Zcash, BTG, OmiseGO, YOYOW und einige weitere digitale Währungen möglich ist.

Du erhältst Bitfinex App für Android und iOS außerdem Zugriff auf einzelne detaillierte Statistiken in Echtzeit und kannst dich auch über weitere wichtige und nützliche Features freuen. So etwa über Preisalarme, Diagramme, Aufträge, Positionen, Visualisierungen und weitere Indikatoren, die Aufschluss über die zukünftigen Preisbewegungen geben.

Was die Sicherheit von Bitfinex betrifft, so kannst du über die App auf eine sichere Währungsspeicherplattform zugreifen.

Blockfolio

Blockfolio ist für iOS und für Android verfügbar. Sie dient insbesondere als Tool zur Verwaltung der Kryptowährungen in deinem Besitz. So kannst du alle Kryptoobjekte (XRP, BTC, ETH, etc.) die du in deinem Besitz hast überwachen. Wie du siehst unterstützt die App einige digitale Währungen – um genau zu sein sind es über 2.000 verschiedene. So kannst du dein Anlageportfolio in fast jeder Währung anzeigen lassen, in der du magst.

In der App siehst du allerdings nicht nur die Charts für alle vorhandenen Coins, sondern erhältst zudem Ripple News und andere Nachrichtenmeldungen zu den Kryptowährungen direkt auf deinem Smartphone angezeigt. Natürlich kannst du in Blockfolio auch eine Preisbenachrichtigung festlegen. So wirst du immer dann informiert, wenn der Ripple Kurs einen neuen Rekordwert überschritten hat.

Ergänzungen und Alternativen zur Wallet App

Viele Apps lassen sich mit einem entsprechenden Ripple Desktop Wallet oder Ripple Web Wallet verknüpfen. Das hat natürlich den Vorteil, dass du nun auch beim Defekt eines Geräts noch immer über das andere auf dein Krypto-Vermögen zugreifen kannst. Andererseits musst du nun zwei Geräte vor Viren und Hackerangriffen schützen, was natürlich einen Mehraufwand bedeutet.

Die Alternative ist hier, dass du dich auf eine Wallet-Art beschränkst. Du allein entscheidest, ob du nun ein Ripple Online Wallet, ein Desktop Brieftasche oder eine Ripple Application nutzen möchtest. Letztlich haben alle drei Varianten ihre Stärken, aber auch ihre Schwachstellen.

Das Ripple Offline Wallet

Nicht jeder möchte seine Krypto-Geschäfte mobil erledigen. Einige Menschen setzen sogar darauf, ihre XRP-, ETH- oder BTC-Werte extern zu verwalten. Wie das geht? Hierfür gibt es einerseits Gadgets, die auch unter der Bezeichnung Ripple Hardware Wallet bekannt sind und als besonderes sicher gelten.

Andererseits lässt sich für die Verwaltung der XRP und Bitcoin auch gänzlich auf moderne Technik verzichten. Hier wird das sogenannte Paper Brieftasche genutzt, bei dem der private Schlüssel nicht etwa auf einem Gerät, einem Server oder online gespeichert, sondern auf ein Blatt Papier ausgedruckt wird.

Das Traden von unterwegs ist hier also keinesfalls möglich. Allerdings sind die digitalen Währungen besonders gut vor Datendiebstahl geschützt.

Fazit

Die Ripple Wallet App ist ohne Zweifel zukunftsträchtig. Allerdings wird es noch einige Zeit brauchen, bis sich die Application durchsetzen kann. Das liegt aber nicht etwa an den Tradern, sondern daran, dass das Sicherheitskonzept, das bei anderen Geldbörsen bereits stark ausgereift ist, bisher noch diverse Lücken aufweist.

  • Das trifft natürlich nicht auf alle Apps zu. Alternativen stehen heute genügend zur Verfügung und können je nach Belieben durch entsprechende Apps ergänzt werden.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: