Präsident Nayib Bukele schießt gegen Bitcoin Kritiker

Präsident Nayib Bukele schießt gegen Bitcoin Kritiker

Rate this post

Wie der Präsident von El Salvador sagt, hat die Einführung von Bitcoin die Wirtschaftslandschaft seines Landes verändert.

Präsident von El Salvador setzt sich zur Wehr

Nayib Bukele, Präsident von El Salvador sorgte aufgrund der wiederholten Bitcoin-Käufe des Landes und seiner mehr als positiven Einstellung zu Bitcoin gegenüber oftmals für Schlagzeilen. Häufig hat er Erklärungen und Kommentare zu Bitcoin abgegeben, während er sich immer standhaft dagegen gewehrt hat, gegen schlechte Kritik zu äußern.

Anzeige

Am Donnerstag bekräftigte Bukele auf Twitter erneut, dass er an Bitcoin und dessen Vormachtstellung glaubt.

Der jüngste Tweet kommt deshalb, nachdem die Internationale Gemeinschaft gegen El Salvador und dessen Bitcoin-Experiment feuert.

Was von internationalen Organisationen als “Das #Bitcoin-Experiment” bezeichnet wurde, ist nichts anderes, als dass die Welt beobachtet, wie die Massenadoption die Wirtschaft eines Landes verändert. Wenn es zum Guten ist, ist das Spiel für FIAT vorbei. El Salvador ist der Funke, der die wahre Revolution entzündet.

Anzeige

Der Internationale Währungsfonds kritisierte El Salvadors Schritt, Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einzuführen. Dennoch hat das Land diesen Schritt im September gewagt. Andrew Bailey, Gouverneur der Bank of England ist bekannt als Bitcoin-Kritiker. In jüngerer Zeit äußerte Bailey bei einer Rede auf der University of Cambridge seine Besorgnis über El Salvadors Entscheidung. Bitcoin ist für ihn zu volatil, um BTC als Währung nutzen zu können.

Bukele wehrte sich gegen diese Kritiken und wies darauf hin, dass der Rest der Welt zwar das ganze als Bitcoin-Experiment ansehe, seine Wirtschaft sich allerdings durch die Massenakzeptanz veränderte. Er behauptete auch, dass sein Land als Funke angesehen wird, der die wahre Revolution auslöst, wenn Fiat im Vergleich zur Dominanz von BTC kein Faktor mehr ist.

Seit der Einführung von Bitcoin als legale Währung nutzt BTC Gewinne oder den Überschuss aus seinem Bitcoin-Trust, um den Bau von 20 Schulen zu finanzieren. Mitte Oktober kündigte der Präsident an, dass die Regierung 4 Millionen USD aus dem Bitcoin Trust ausgeben werde, um ein neues Tierkrankenhaus in San Salvador zu bauen.

Am Dienstag den 21.12.2021 hat El Salvador weitere 21 BTC gekauft, um die Knappheit von BTC zu feiern, da dessen Angebot auf 21 Millionen eingeschränkt ist.


[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: