Opera Browser ab sofort mit integrierter Ethereum (ETH) Wallet

Opera Browser ab sofort mit integrierter Ethereum (ETH) Wallet

Opera kündigt in einer offiziellen Mitteilung die Veröffentlichung eines Opera Android Browser mit integrierter Ethereum Wallet an.

Opera erweitert den Android Browser um eine Ethereum Wallet

Der Opera Browser scheint für Krypto-Enthusiasten langsam aber sich an Attraktivität zu gewinnen. So hat der Browserhersteller schon einige Entwicklungen in dieser Richtung in den Browser integriert. In der letzten öffentlichen Mitteilung über den Web-3 einsatzbereiten Android-Browser wird eine integrierte Kryptowährungs-Wallet angekündigt.

Bislang ist der Opera Browser für Android in der Beta-Version erhältlich. Die eingebundene Wallet ist für Ethereum wie auch für alle ERC20-Token nutzbar. Ebenso wird eine Unterstützung für den ERC-721 angeboten, womit auch dApps wie CryptoKitties unterstützt werden. Voraussetzung für den Browser ist Android 6.0 Marshmallow oder jünger.

Die Wallet-Adresse kann durch ein einfaches Tippen auf Empfangen-Schaltfläche angezeigt werden. Ähnlich sieht es mit der Senden-Schaltfläche aus. Die Wallet konvertiert Kryptowährungen automatisch in eine lokale Währung wie den EUR. Zusätzlich kann sie mit dem Desktop verbunden oder gesichert werden.

Charles Hamel, Productmanager für Opera Crypto teilt dazu mit:

Anzeige

“Bisher mussten Kryptowährungen online verwendet werden und für den Zugriff auf Web 3 waren spezielle Anwendungen oder Erweiterungen notwendig, die es Anwendern erschwerten, diese überhaupt auszuprobieren. Unser neuer Browser beseitigt diese Hürden.”

Die Handhabung der Wallet wurde vereinfacht und die genutzte Terminologie wurde so gestaltet, damit sie für jeden verständlich ist.

Opera hat sich deswegen für Ethereum entschieden, da man auf die Entwicklung von dApps baut.

Durch die in den Browser integrierte API für Web 3 wird der Zugriff auf dApps vereinfacht. Ebenso soll die Wallet darauf ausgerichtet sein, dass der Benutzer die volle Kontrolle über seine Daten hat.

Die Android Version des Browsers ist bereits im Google Play Store verfügbar. Die Version für Desktop-Versionen soll 2019 folgen. Eine Testversion ist bereits verfügbar.

Quellenangaben: Coindesk
Bildquelle: Opera

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: