Mysteriöser MEV-Bot von Ethereum verdient über 40 Millionen USD durch Angriffe auf Krypto-Händler

12.05.2023 08:00 2407 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

In den letzten Monaten wurde die Kryptowährungs-Community von einer mysteriösen Entität heimgesucht, die auf der Ethereum-Blockchain ($ETH) operiert. Dieses als Maximal Extractable Value (MEV)-Bot bekannte Unternehmen hat aufgrund seiner Fähigkeit, Einnahmen in Millionenhöhe zu generieren und gleichzeitig einen erheblichen Teil der Gasgebühren des Netzwerks zu verbrauchen, Aufmerksamkeit erregt. Laut einem von EigenPhi, einem Blockchain-Datenanalyseunternehmen, veröffentlichten Bericht nutzt der MEV-Bot-Betreiber jaredfromsubway seit dem 27. Februar Händler auf der Ethereum-Blockchain aus. Seitdem hat das Unternehmen einen Umsatz von erstaunlichen 40,6 Millionen US-Dollar erzielt, davon 34,5 Millionen US-Dollar profitieren.

Daten von Dune Analytics zeigen, dass der MEV-Bot in den letzten zwei Monaten etwa 180.000 Transaktionen ausgeführt hat, die rund 3.720 ETH oder 950.000 US-Dollar gekostet haben. Dieser Bot hat bei Ethereum-Händlern für Chaos gesorgt und wurde dafür verantwortlich gemacht, dass er den Anlegern beträchtliche Geldsummen entzogen hat.

Infolgedessen sind Händler zunehmend besorgt darüber, welche Token sie meiden sollten. Ein MEV-Bot soll den Maximal Extractable Value nutzen, der den maximalen potenziellen Wert darstellt, der aus jedem Block im Ethereum-Netzwerk durch Manipulation seines Inhalts oder seiner Reihenfolge extrahiert werden kann. Diese Bots können dezentrale Exchange-Arbitrage-Möglichkeiten ausnutzen oder Sandwich-Angriffe durchführen. Ein Sandwich-Angriff liegt vor, wenn der Bot zwei Transaktionen rund um die Transaktionen eines anderen Benutzers ausführt, um den Preis eines gehandelten Vermögenswerts zu manipulieren und von der resultierenden Preisdifferenz zu profitieren. Die Analyse von EigenPhi zeigt, dass der Bot von jaredfromsubway in der Woche ab dem 17.

April in über 60% aller Ethereum-Blöcke entdeckt wurde. Das Unternehmen gibt bekannt, dass das Unternehmen zeitweise einfache Arbitrage-Strategien anwendete, sich jedoch hauptsächlich auf die Durchführung von Sandwich-Angriffen durch den Kauf und Verkauf von Token konzentrierte. Die Analyse erklärt, dass der Erfolg des Bots auf die Verwendung zahlreicher Altcoins zurückzuführen ist, da eine größere Vielfalt an Token die Chancen erhöht, profitable Sandwich-Transaktionen durchzuführen. In seiner Blütezeit nutzte der Bot über 800 verschiedene Arten von Token. EigenPhi betont, dass der Bot bis zum 17.

April, als das Altcoin-Handelsvolumen in die Höhe schoss, keine nennenswerten Gewinne erzielte. Darüber hinaus führt der Bot nicht nur diese Angriffe aus, sondern behält auch bestimmte Kryptowährungen, um seine Rentabilität zu steigern. In einer überraschenden Wendung der Ereignisse erregte jaredfromsubway kürzlich Aufmerksamkeit in der Kryptowährungs-Community, indem es verpackte Bitcoins (WBTC) und verpackte Ethereum (WETH) im Wert von etwa 1,5 Millionen US-Dollar zurückgab, die von einer Einzelperson unbeabsichtigt an sie gesendet wurden. Die Aktivitäten des MEV-Bots auf der Ethereum-Blockchain haben bei Händlern erhebliche Aufmerksamkeit und Besorgnis erregt. Seine Fähigkeit, erhebliche Gewinne zu erwirtschaften und gleichzeitig Schwachstellen im System auszunutzen, hat Fragen zur Sicherheit und Integrität des Ethereum-Netzwerks aufgeworfen.

Da sich die Kryptowährungslandschaft ständig weiterentwickelt, ist es für Entwickler und Händler von entscheidender Bedeutung, Maßnahmen zum Schutz vor solchen böswilligen Einheiten und zum Schutz der Interessen der Gemeinschaft zu entwickeln. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Häufig gestellte Fragen über den mysteriösen MEV-Bot von Ethereum

Was ist der mysteriöse MEV-Bot von Ethereum?

Der mysteriöse MEV-Bot von Ethereum ist eine unbekannte Entität, die erhebliche Gewinne durch Miner Extractable Value (MEV) erzielt. Dies geschieht durch das Nutzen von Schlupflöchern im Ethereum-Blockchain-Netzwerk.

Wie funktioniert der MEV-Bot von Ethereum?

Der MEV-Bot nutzt eine Praxis, die als "Front-Running" bekannt ist. Er beobachtet aufkommende Transaktionen und verschickt seinen eigenen Handel zuerst, um von dem Preisunterschied zu profitieren.

Warum ist der MEV-Bot ein Problem für Krypto-Händler?

Durch seine Aktionen kann der MEV-Bot Kurse beeinflussen und unfaire Handelsvorteile erzeugen. Dies führt zu Verlusten für normale Krypto-Händler.

Wie viel hat der MEV-Bot bisher durch seine Aktionen verdient?

Berichten zufolge hat der MEV-Bot bereits über 40 Millionen USD durch seine Aktionen verdient.

Was wird dagegen unternommen?

Es ist unklar, welche Maßnahmen gegen den MEV-Bot ergriffen werden. Die Praxis des "Front-Running" ist in der traditionellen Finanzwelt illegal, doch in der Welt der Kryptowährungen gibt es noch rechtliche Grauzonen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ein mysteriöses Unternehmen namens MEVBot nutzt seit Februar Händler auf der Ethereum Blockchain aus und hat dabei bereits 40,6 Millionen US-Dollar Umsatz erzielt. Der Bot führt manipulative Transaktionen aus, um Preisunterschiede auszunutzen und Gewinne zu erzielen, was die Sicherheit und Integrität des Ethereum-Netzwerks in Frage stellt.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.