Luna Foundation verkauft Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden USD

Luna Foundation verkauft Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden USD

Rate this post

Die Luna Foundation verkauft Bitcoin (BTC) im Wert von 1,5 Milliarden USD bei einem Kurs von 33.000 USD, die die Foundation allerdings bei 47.000 USD gekauft hat.

Obwohl der Verkauft nicht angekündigt wurde, gibt es für die Foundation keine andere Möglichkeitn, den UST Stablecoin zu stützen.

Anzeige

Während Do Kwon nicht ausdrücklich erwähnt hat, was mit den Mitteln geschehen wird, ist es wahrscheinlicher, dass das Leihen an Market Maker eher ein eher wie ein massiver Verkaufsauftrag aussieht. Die Foundation wird den Erlös aus dem Rücklauf der UST verwenden, der am Wochenende für einen Moment seine Bindung verloren hat.

Die Mitglieder der Terra-Community waren über diese Entscheidung nicht sehr glücklich. LFG hat 1,5 Milliarden USD seiner gesamten Bitcoin-Bestände abgewickelt, was im Wesentlichen mehr als der Hälfte der gesamten Sicherheiten direkt am Markttief entspricht, was keinen zusätzlichen Verkaufsdruck erfordert.

Andere Benutzer haben Do Kwon mangelnde Transparenz vorgeworfen, da dies ihrer Meinung nach alle UST-Inhaber betrifft. Sie fordern auch mehr Informationen und weitere Erklärungen. Kwon argumentierte, dass bei Situationen wie der gestrigen Geschwindigkeit der Schlüssel sei, weshalb er sich entschied, auf Grundlage des Interesses der Foundation und der UST-Inhaber so zu handeln.

Anzeige

Nach den Marktturbulenzen und dem schnellen Rückgang von Bitcoin kam es zu einer erneuten Panik auf dem Kryptomarkt, die einen massiven Liquiditätsabfluss aus dem UST-Stablecoin verursachte, was dann zum De-Pegging führe un der Preis des Stablecoins unter 1 USD stützte.

Am vergangenen Wochenende ist Bitcoin bis 33,500 USD abgestürzt, was von den meisten Bitcoin-Bären als auch – Kritikern wie Peter Schiff erwartet wurde.

Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: